Kultur

HR Indikatoren Kultur Header

Wie nehmen die Mitarbeitenden das Arbeitserlebnis in der JI wahr? Wie erleben sie die Führungsgrundsätze? Wie gut wird die Zusammenarbeit untereinander bewertet?

Inhaltsverzeichnis

Kultur: Wie nehmen die Mitarbeitenden das Arbeitserlebnis in der JI wahr?

Im Mai 2021 hat die JI ihre Mitarbeitenden (ausgenommen: Mitarbeitende der Staatsanwaltschaft) unter anderem zu ihrer Wahrnehmung über ihr Arbeitserlebnis innerhalb der Direktion befragt. 62 von 100 Mitarbeitenden haben an der Umfrage teilgenommen.  

Grafik: Statistisches Amt des Kantons Zürich; Quelle: Mitarbeitendenbefragung JI 2021

Zusammenarbeit, Vielfalt/Sinnhaftigkeit und Identität als Stärken

In Bezug auf übergeordnete Aspekte des Arbeitserlebnisses liegen die Stärken der JI in Zusammenarbeit, Vielfalt & Sinnhaftigkeit sowie Identität. 7 von 10 Mitarbeitenden finden, dass sie mit ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen gut zusammenarbeiten. 6 von 10 Mitarbeitenden bewerten ihre Arbeit als abwechslungsreich und erhalten durch ihre Tätigkeit Erfüllung. Zudem identifizieren sich 6 von 10 Mitarbeitenden mit der JI und sind stolz darauf, ein Teil der Direktion zu sein. Mehr als die Hälfte der befragten Mitarbeitenden zeigt zudem ein hohes Engagement.  

Grafik: Statistisches Amt des Kantons Zürich; Quelle: Mitarbeitendenbefragung JI 2021

Führungsgrundsätze werden mehrheitlich positiv wahrgenommen

Die Mitarbeitenden nehmen die Führungsgrundsätze der JI (Loslassen, Experimentie-ren, Zutrauen) grundsätzlich positiv wahr. Stärken zeigen sich insbesondere in den Bereichen Loslassen und Zutrauen. Beim Themenbereich Loslassen etwa, gaben 6 von 10 der Befragten an, dass sie angemessenen Einfluss und Entscheidungsspielraum bei der Erledigung ihrer Aufgaben haben. Knapp 6 von 10 Befragten sind der Meinung, dass ihre Vorgesetzten ihnen Vertrauen schenken, ihre Ideen schätzen und aufgreifen.
Damit die Führungsgrundsätze Früchte tragen und im Führungsalltag funktionieren, braucht es ein solides Fundament an psychologischer Sicherheit – etwa, dass die Mitarbeitenden am Arbeitsplatz Vertrauen und Respekt erfahren. 5 von 10 Befragten nehmen die psychologische Sicherheit in der JI positiv wahr.

Entwicklungsbedarf bei der Förderung innovativer Lösungen

Beim Experimentieren kann die JI als Teil der kantonalen Verwaltung noch Fortschritte machen. Immerhin 4 von 10 Mitarbeitenden gaben aber an, dass sie ermutigt werden, innovative und kreative Lösungen zu finden.

Fazit

Die Ergebnisse der Mitarbeitendenbefragung lassen darauf schliessen, dass die Arbeit an und mit den Führungsgrundsätzen Früchte trägt. Während insbesondere die Grundsätze «Loslassen» und «Zutrauen» sowohl von Vorgesetzten als auch Mitarbeitenden positiv wahrgenommen wird, kann die JI im Experimentieren noch Fortschritte machen.  

Kontakt

Forschung & Entwicklung

Mehr erfahren

Adresse

Hohlstrasse 552
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)