Betriebsbeiträge an kulturhistorische Institutionen

Der Kanton Zürich unterstützt ausgewählte Institutionen, die der Bevölkerung das kantonale Kulturerbe zugänglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Unterstützung von kulturhistorischen Institutionen

Zahlreiche kulturhistorische Institutionen auf dem Kantonsgebiet sind öffentlich zugänglich und vermitteln ein Bild, wie in früheren Zeiten gelebt und gearbeitet wurde. Die Gebäude sind als Zeugen ihrer Zeit entweder im Besitz des Kantons oder einer anderen Trägerorganisation. Auch Initiativen wie kulturgeschichtliche Stadtrundgänge oder Museen fördert der Kanton Zürich gezielt. Einzelne kulturhistorische Institutionen oder Initiativen werden vom Kanton  finanziell in ihrem Betrieb unterstützt. Dafür gibt es klare Richtlinien. Ziel dieser Förderung ist es, einen niederschwelligen Zugang zur Kulturgeschichte des Kantons Zürich als wichtigem Bildungsgut zu bieten. 

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Amt für Raumentwicklung – Archäologie und Denkmalpflege

Adresse

Stettbachstrasse 7
8600 Dübendorf
Route anzeigen

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: