Suisse ePolice

Einfachen Diebstahl, Sachbeschädigung oder Verlust können Sie rund um die Uhr auf dem digitalen Polizeiposten der Schweizer Polizeien melden. Geben Sie hier Ihre Anzeige auf.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in einfacher Sprache

Sie müssen eine Busse bezahlen?
Das können Sie auch über das Internet tun: Bussenportal

Sie wohnen im Kanton Zürich und möchten eine Anzeige bei der Polizei machen. Die Anzeige können Sie an jedem Polizeiposten machen.

Über das Internet können Sie auch Anzeigen abgeben:

  • Ist Ihr Velo gestohlen worden?
  • Ist Ihr Nummernschild vom Auto verloren gegangen oder gestohlen worden?
  • Möchten Sie Sprayereien der Polizei melden?
  • Sie haben keinen Täter gesehen. Sie haben keine Spuren gesehen. Niemand hat etwas gesehen. Es ist in der Schweiz geschehen.

Bei einem Notfall rufen Sie sofort die Polizei: Telefonnummer 117.

Anzeige online erstatten

Logo Suisse ePolice
 

Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Zürich können rund um die Uhr Anzeigen beim Online-Polizeiposten aufgeben. Das Angebot richtet sich an Privatpersonen und Firmen.

Neben Sprayereien und Velodiebstählen können auch Kontrollschildverluste und -diebstähle online angezeigt werden.  

Ebenfalls auf der Plattform aufgeschaltet sind Formulare für den Waffenerwerbsschein und den bewilligungspflichtigen Waffenerwerb. 

Kriterien für die Anzeige online

Erstatten Sie eine Anzeige online, wenn alle nachfolgenden Punkte zutreffen:

Vorteile:

  • keine Hinweise zur Täterschaft
  • keine Ein- oder Aufbruchspuren sichtbar
  • keine Zeugen oder Aufnahmen vorhanden
  • Wohnort der geschädigten Person oder Tatort liegt in einem Suisse-ePolice-Kanton
  • Tatort liegt nicht im Ausland

Andernfalls suchen Sie bitte Ihre Polizeistelle auf.

Bussenportal

Die Busse kann mit dem Ihnen ausgehändigten oder zugestellten Einzahlungsschein oder online mit Kreditkarte, Postkarte oder Twint bezahlt werden. Hier finden Sie direkten Zugang zum sicheren Zahlungsportal der Kantonspolizei Zürich.

Zahlung nicht möglich

Ist die Bezahlung nicht möglich, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kantonspolizei Zürich
Ordnungsbussen
Postfach
8021 Zürich
Telefon    +41 44 247 37 77

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag, 9 bis 11 Uhr und 13 bis 15 Uhr
Freitag, 9 bis 11 Uhr

Mehr zum Thema

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Gemäss der Verordnung des ASTRA zur Strassenverkehrskontrollverordnung sind bei Geschwindigkeitskontrollen folgende Sicherheitsmargen von der gemessenen Geschwindigkeit abzuziehen:

Bei Radarmessungen:
  • 5 km/h bei einem Messergebnis bis 100 km/h
  • 6 km/h bei einem Messergebnis von 101 bis 150 km/h
  • 7 km/h bei einem Messergebnis ab 151 km/h
Bei Lasermessungen:
  • 3 km/h bei einem Messergebnis bis 100 km/h
  • 4 km/h bei einem Messergebnis von 101 bis 150 km/h
  • 5 km/h bei einem Messergebnis ab 151 km/h

Auskünfte über erfolgte Messungen können frühestens nach 15 Tagen erteilt werden. Falls die Verkehrsregelverletzung in den Städten Winterthur oder Zürich begangen wurde, wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechende Stelle.

Bussen von ausländischen Behörden sollten bezahlt werden, denn bei Nichtbezahlung müssen in der Schweiz wohnhafte Fahrerinnen und Fahrer mit Massnahmen rechnen.

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Kantonspolizei Zürich Mehr erfahren

Adresse

Kasernenstrasse 29
8004 Zürich
Route anzeigen


Postanschrift

Postfach
8021 Zürich

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen

Für dieses Thema zuständig: