Gewalt & Extremismus

Gewalt und Extremismus wollen wir nicht akzeptieren. Bei Anzeichen von Gewalt schreitet die Kantonspolizei Zürich ein und schützt Schwache. Wir verfügen mit unseren Spezialisten und jedem einzelnen Mitarbeiter an der Front über ein breites Netzwerk, das für die Früherkennung von Gewalt wichtig ist.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in einfacher Sprache

Es gibt verschiedene Arten von Gewalt.
Gewalt kann jemanden am Körper verletzen.
Das ist aber nicht die einzige Art.

Gewalt ist zum Beispiel auch,
- wenn Sie sich bedroht fühlen,
- wenn Sie jemand zu Sex zwingt,
- wenn Sie jemand beschimpft.

Das kann auch zuhause oder in der Beziehung passieren.

Dann heisst es Häusliche Gewalt.
Sie können sich wehren.
Wir helfen Ihnen dabei.

Sind Sie Opfer von Gewalt geworden?
Haben Sie gehört oder gesehen, wie jemand Opfer von Gewalt wurde?
Vielleicht ist Ihnen auch das extreme Verhalten einer Person aufgefallen.
Gibt es Personen, die davon erzählen, gewalttätig zu werden?

Die Polizei hilft in jedem Fall.
Hier finden Sie eine Liste mit Beratungsstellen und Polizeiposten.

Bei einem Notfall rufen Sie sofort die Polizei: Telefonnummer 117.

Gefahren erkennen und eingreifen

Die Aufgabe der Polizei ist es, die öffentliche Ordnung und Sicherheit aufrecht zu erhalten. In Zusammenarbeit mit der Bevölkerung trifft sie Massnahmen, um mögliche Straftaten frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Die Kantonspolizei Zürich investiert viel in die Stärkung des Netzwerks unter den Behörden und Institutionen im Rahmen des kantonalen Bedrohungsmanagements. Alle Mitarbeitenden in öffentlichen Diensten, Ämtern und Institutionen sind aufgefordert, Informationen über ernstzunehmende Anzeigen auszutauschen. Nur so können Gefahren rechtzeitig erkannt, Risiken fundiert eingeschätzt und heikle Situationen entschärft werden.

Sicherheitsberatungen für Institutionen

Die Kantonspolizei Zürich bietet Schwachstellenanalysen zum Thema zielgerichtete Gewalt für Behörden und Institutionen an. Dabei steht die Sicherheit am Arbeitsplatz im Vordergrund. Wir beraten Sie kostenlos, unabhängig und kompetent.

Sicherheitsberatungen

Kantonspolizei Zürich
Sicherheitsberatung
Postfach
8021 Zürich
Telefon +41 44 295 98 39

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Kantonspolizei Zürich – Präventionsabteilung

Mehr erfahren

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen

Für dieses Thema zuständig: