Polizei- und Justizzentrum Zürich: Einweihungsveranstaltung für die Bevölkerung

Das wohl komplexeste Hochbauprojekt der Schweiz ist fertiggestellt und wird Ende Oktober offiziell eingeweiht. Am Samstag, 29. Oktober 2022, findet eine Einweihungsveranstaltung für die Bevölkerung statt.

Inhaltsverzeichnis

Das Polizei- und Justizzentrum Zürich (PJZ) ist das Kompetenzzentrum für die Bekämpfung der Kriminalität. Was dies bedeutet und wie die verschiedenen Akteure im Rahmen der Strafprozesskette zusammenarbeiten, zeigen die Kantonspolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Kanton Zürich, Justizvollzug und Wiedereingliederung mit dem Gefängnis Zürich West, das Forensische Institut Zürich, die Zürcher Polizeischule sowie das Zwangsmassnahmengericht der Bevölkerung am Samstag, 29. Oktober 2022. Von 9 bis 17 Uhr erwarten die Besucherinnen und Besucher auf dem Platz neben dem PJZ sowie im verbliebenen Teil des Güterbahnhofs verschiedene Stände, an denen die Institutionen ihre Arbeit näherbringen. Von Einsatzfahrzeugen, über Kriminalgeschichten und Spurenanalysen bis zum virtuell begehbaren Tatort ist alles dabei. Die Einsatzgruppe Diamant der Kantonspolizei wird zu verschiedenen Zeiten Einsätze simulieren, ebenso wird es Vorführungen des Diensthundewesens geben. Zudem geben die Baudirektion und der Generalplaner Theo Hotz Partner AG einen Einblick in die rund viereinhalbjährige Bauzeit des wohl komplexesten und demokratisch am besten legitimierten Hochbauprojekts der Schweiz. Essensstände sorgen für das leibliche Wohl.

Verlosung von Gebäudeführungen

An der Einweihungsveranstaltung wird auch eine begrenzte Anzahl Führungen durch das PJZ angeboten. Die limitierten Plätze für die Gebäudeführungen werden ausgelost. Interessierte können sich ab sofort bis Mittwoch, 12. Oktober, für die Führungen registrieren. Die Plätze werden anschliessend unter den registrierten Personen verlost.

Kontakt

Baudirektion – Medienstelle

Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)