Kultur

Collage: Elemente gelb auf Holz

Kunst und Kultur sind Impulsgeber für unser Denken und Handeln. Sie ermöglichen Reflexion, Identifikation und neue Perspektiven. Sie stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt und legen das Fundament für eine dynamische Kreativszene. Deshalb fördert der Kanton Zürich das hiesige Kulturschaffen, führt eine eigene Kunstsammlung und sorgt dafür, dass das kulturelle Erbe bewahrt wird.

Inhaltsverzeichnis

Kultur im Kanton Zürich

Die Bedeutung von Kultur für die Gesellschaft ist unbestritten: Sie bietet uns neue Sichtweisen auf Bekanntes, sie vermittelt menschliche Erfahrungen, zeigt uns Strategien zur Bewältigung aktueller Herausforderungen und macht gesellschaftliche Differenzen erlebbar. Dadurch schärft Kultur unseren Blick auf die eigene Identität und fördert gleichzeitig Verständnis für das Fremde. Kultur ist eine Lebensgrundlage seit Menschengedenken. Mit Kunst und Kultur ergründen und gestalten wir die Welt, in der wir leben.

Künstlerisches Schaffen ist ein dialogischer Prozess. Erst durch den Dialog mit dem Publikum kann ein Kunstwerk seine Wirkung entfalten, erst durch Teilhabe und Austausch generiert Kultur einen gesellschaftlichen Mehrwert. Damit Kultur den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken kann, setzt sich der Zürcher Regierungsrat mit seiner Kulturpolitik dafür ein, dass breite Bevölkerungskreise Zugang zum kulturellen Leben haben.

Das vielfältige und dichte kulturelle Angebot machen den Kanton Zürich attraktiv. In den beiden grossen Städten Winterthur und Zürich sind zahlreiche nationale und international bedeutende Institutionen verankert, in den kleineren Städten und Gemeinden blüht ein dynamisches und eigenständiges Kulturleben. Für den Kanton Zürich ist Kultur ein entscheidender Standortfaktor.  

Der Vielfalt verpflichtet

Wie die Gesellschaft steht auch die Kultur nie still. Die Künste nehmen gesellschaftliche Trends und sozialpolitische Veränderungen auf und lassen diese in ihre Arbeit einfliessen. Wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen wirken sich direkt auf die Kulturlandschaft aus. Eine zeitgemässe Kulturpolitik und Kulturförderung berücksichtigt daher den gesellschaftlichen Wandel und die damit verbundenen Herausforderungen für die Kulturproduktion, -distribution und -rezeption.

Die Kulturförderung setzt sich für eine Kultur mit internationaler Strahlkraft ein und unterstützt gleichzeitig den Aufbau regionaler Strukturen. Im Zentrum steht das Ziel, das künstlerische Schaffen in seiner Vielfalt zu erhalten und zu fördern. Die Kulturförderung setzt sich für eine Kultur mit internationaler Strahlkraft ein und unterstützt gleichzeitig den Aufbau regionaler Strukturen. Die Fördertätigkeit orientiert sich dabei insbesondere an künstlerischen Qualitätskriterien und zielt auf Transparenz und ein partnerschaftliches Verhältnis mit den Kulturakteur*innen.

Die kantonale Kulturpolitik basiert auf den rechtlichen Rahmenbedingungen der Verfassung des Kantons Zürich. Im Leitbild Kulturförderung legt der Regierungsrat die strategische Ausrichtung der Kulturförderpolitik des Kantons Zürich fest. Für die Umsetzung der kulturpolitischen Vorgaben des Regierungsrates ist die Fachstelle Kultur verantwortlich. Sie ist der Direktion der Justiz und des Inneren unterstellt.  

Kontakt

Fachstelle Kultur

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route (Google)

Für dieses Thema zuständig: