Waffenplatz

Wir betreiben und unterhalten für die Armee und weitere Partner eine zeitgemässe Ausbildungsinfrastruktur.

Inhaltsverzeichnis

Kaserne Zürich-Reppischtal
Kaserne Zürich-Reppischtal

Allgemeines

Der Waffenplatz Zürich-Reppischtal steht im Eigentum des Kantons Zürich und wurde am 10. April 1987 eingeweiht. Der «Dreiklang» Landwirtschaft, Mensch/Erholung und Militär bildet ein zentrales Fundament. Die Hauptnutzer der Kaserne und der Ausbildungsanlagen sind gegenwärtig die Infanterie Durchdienerschulen 14 (Inf DD S 14) und die Militärakademie an der ETZ Zürich (MILAK). Während rund 100 Tagen im Jahr führt die Militärverwaltung (MVZ) hier Orientierungstage und Wehrmännerentlassungen durch.

Die Kaserne bietet Unterkunft für rund 700 Personen und zählt schweizweit zu den best ausgelasteten Anlagen. Auf über 32'000 m2 Gebäudehauptnutzfläche stellen wir unseren Nutzern unter anderem Büros, Schulungsräume, Mehrzweckhalle, Militär- küchen, Bundes-Tankstelle, usw. bereit.

Die Gesamtfläche des Waffenplatzes umfasst rund 301 ha. Davon wird rund ein Drittel militärisch genutzt. Die restliche Fläche verteilt sich auf Forst- und Landwirtschaft. Das Strassen- und Wegnetz erstreckt sich über 34 km.

Der Waffenplatz befindet sich auf den Gemeindegebieten Birmensdorf ZH und Urdorf ZH. Umgeben wird er von Dietikon ZH, Bergdietikon AG, Berikon AG und Rudolfstetten-Friedlisberg AG

Schiessanzeigen

Wir publizieren wöchentlich die kommenden Schiessübungen, welche auf dem Waffenplatz Zürich-Reppischtal durchgeführt werden. Der Waffenplatz ist während den genannten Zeiten nur beschränkt zugänglich. Den Weisungen der Absperrposten sind Folge zu leisten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass lediglich die an den entsprechenden Stellen angebrachten Weisungen und Anhänge verbindlich sind.

Benutzungsordnung

Die Benutzungsordnung für Zivilpersonen regelt das partnerschaftliche Mit- und Nebeneinander von Armee, Landwirtschaft und Bevölkerung im Interesse aller Beteiligten. Wir wollen, dass Sie, Ihre Familien, Ihre Freunde und allenfalls auch Ihre vierbeinigen Lieblinge unser schönes Naherholungsgebiet in vollen Zügen geniessen können.

Fahrbewilligungen

Das Befahren der Strassen und Wege auf dem Waffenplatz und dem Kasernenareal mit einem Motorfahrzeug ist nur mit einer gültigen Vignette gestattet. Die Vignette gilt für zwei Jahre und ist vom Gesuchsteller zu beantragen. Die Bewilligung gilt für das vom Gesuchstellenden beantragte Fahrzeug für die Dauer des begründeten Zwecks. Die Vignetten können Sie persönlich am Schalter der Waffenplatzverwaltung oder online beantragen.

Reservations- und Belegungsanfragen

Einige Anlagen können auch für zivile Anlässe, zum Beispiel Sportanlässe, genutzt werden. 

Entsprechende Anfragen stellen Sie bitte an unsere allgemeine Email-Adresse.

Militärische Ansprechpartner

Waffenplatzkommando
Telefon +41 58 484 32 51

Kommando Infanterie Durchdienerschule 14
Telefon +41 58 484 32 60
dd14.info@vtg.admin.ch

Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich
Telefon +41 58 484 82 82
info.milak@vtg.admin.ch

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Waffenplatzverwaltung

Adresse

Kaserne
8903 Birmensdorf
Route anzeigen

Telefon

+41 58 484 44 22

Telefon

+41 44 637 28 58

Pikettnummer ausserhalb Öffnungszeiten


Öffnungszeiten 

Montag bis Donnerstag
08.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 16.30 Uhr

Freitag 
08.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 16.00 Uhr

Lageplan Waffenplatzverwaltung

Für dieses Thema zuständig: