Gebietsplanungen

Für Gebiete, die einen hohen Abstimmungsbedarf mit verschiedenen Akteuren aufweisen, werden räumliche Entwicklungen im Rahmen von Gebietsplanungen geklärt.

Inhaltsverzeichnis

Erarbeitung Gebietsplanungen

Die Vorgaben in den kantonalen, regionalen und kommunalen Richt- und Nutzungsplänen setzen die Leitplanken für die Raumentwicklung im Kanton Zürich. Bevor allerdings diese Festlegungen durch die zuständigen Organe genehmigt werden können, braucht es eine Einigung über die erwünschte Raumentwicklung am jeweiligen Standort.

Im Rahmen von Gebietsplanungen besteht die Möglichkeit, solche Entwicklungsvorstellungen unter Einbezug von verschiedenen Akteuren zu erarbeiten und die für die Umsetzung nötigen Schritte zu vereinbaren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die für das betreffende Gebiet zuständige Kontaktperson.
 

Hochschulgebiet Zürich Zentrum

Im Herzen der Stadt Zürich befindet sich das Hochschulgebiet mit dem Wissens- und Gesundheitsinstitutionen der Universität, der ETH und des Universitätsspitals. Eine sorgfältige Gebietsplanung bildet die Grundlage für die bauliche und räumliche Weiterentwicklung der drei Institutionen und des gesamten Hochschulgebiets.

Lengg Zürich 

Das Gebiet Lengg in Zürich ist schweizweit das grösste Arbeitsplatzgebiet im Gesundheitsbereich. Um den Standort mittel- und langfristig weiterzuentwickeln, betrachteten der Kanton, die Stadt Zürich, die Gemeinde Zollikon und die dort ansässigen Institutionen das Gebiet umfassend. Die gemeinsame Haltung der Projektpartner ist in einem Masterplan festgehalten.

Luftbild des Gebiets Lengg, rechts im Vordergrund der Balgrist, in der Bildmitte die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Gebiet Lengg mit der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich

Ansprechperson Lengg Zürich

Claude Benz

Gebietsbetreuer, Amt für Raumentwicklung

claude.benz@bd.zh.ch
+41 43 259 30 56

Chance Uetikon

Die Gemeinde Uetikon am See und der Kanton Zürich führen bis 2021 gemeinsam eine Gebietsplanung durch, die sich mit der Sanierung, neuen Bebauung und Gestaltung des Areals der ehemaligen Chemiefabrik auseinandersetzt. Damit wollen sie das heutige Industrieareal für die künftigen öffentlichen und privaten Nutzungen vorbereiten. Die Arealentwicklung, die unter dem Namen «Chance Uetikon» läuft, schafft die rechtlichen und planerischen Voraussetzungen.
 

Ansprechperson Chance Uetikon

Benjamin Grimm

Gebietsbetreuer, Amt für Raumentwicklung

benjamin.grimm@bd.zh.ch
+41 43 259 43 12

Unteres Tösstal

Der Landschaftsraum des unteren Tösstals wird als sehr wertvoll eingestuft und soll sorgfältig und nachhaltig weiterentwickelt werden. Um wichtige Nutzungsinteressen in diesem Landschaftsraum zu koordinieren, wurde eine gesamträumliche Betrachtung vorgenommen und eine Gebietsplanung mit zehn Gemeinden und zwei Planungsregionen durchgeführt. Die gemeinsame Haltung der Projektpartner ist im Masterplan festgehalten.

Sommerbild des unteren Tösstals bei Freienstein. Im Talboden grünes Landwirtschaftsland mit zwei Bauernhöfen, das am aufsteigenden Hang von Laubwald begrenzt wird.
Unteres Tösstal bei Freienstein

Ansprechperson Unteres Tösstal

Susann Tesch

Gebietsbetreuerin Unteres Tösstal, Amt für Raumentwicklung

susann.tesch@bd.zh.ch
+41 43 259 54 76

Mittleres Glattal

Das mittlere Glattal wächst stark und die bestehende Infrastruktur stösst an ihre Kapazitätsgrenzen. Zudem sind grössere Bundesvorhaben geplant. Deshalb hat der Kanton Zürich zusammen mit den Gemeinden und dem Bund eine umfassende Gebietsplanung lanciert.

Weitere Gebietsplanungen 

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Amt für Raumentwicklung Mehr erfahren

Adresse

Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich
Route anzeigen


 

Telefon

+41 43 259 30 22

Telefon


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
 

Für dieses Thema zuständig: