Betrieblicher Umweltschutz

Der Betriebliche Umweltschutz befasst sich mit dem vorsorglichen Gewässerschutz und der korrekten Abfallentsorgung bei Industrie- & Gewerbebetrieben. Dies umfasst die Beratung von Firmen, Erteilung von Bewilligungen und Kontrollen von Auflagen.

Inhaltsverzeichnis

Zum Schutz der Umwelt

Betriebe und Gewerbe verbrauchen Ressourcen und erzeugen erhebliche Mengen an Abwässern und Abfällen. Damit diese die Umwelt nicht verschmutzen, müssen Betriebe darauf achten, belastete Abwässer vor Einleitung in die Kanalisation vorzureinigen und Abfälle, insbesonders Sonderabfälle, korrekt zu entsorgen. Auch von der Lagerung und dem Umschlag von wassergefährdenden Stoffen geht eine Gefahr für die Umwelt aus, falls diese bei einem Unfall auslaufen und in ein Gewässer oder das Trinkwasser gelangen.

Die Sektionen Betrieblicher Umweltschutz und Störfallvorsorge und Tankanlagen & Transportgewerbe des Amts für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) sind verantwortlich für die gewässerschutz- und abfallrechtlichen Anliegen bei Industrie- & Gewerbebetrieben. Wir sind Ansprechstelle bei spefzifischen Fragen, stellen Bewilligungen aus und stellen mittels Kontrollen sicher, dass die Umweltvorschriften eingehalten werden. Generell streben wir einen effizienzorientierten und daher auch finanziell lohnenden betrieblichen Umweltschutz auf möglichst eigenverantwortlicher Basis an.

Kontakt

Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft – Sektion Betrieblicher Umweltschutz und Störfallvorsorge

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 32 62

Sekretariat


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
7.30 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
7.30 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
 

Für dieses Thema zuständig: