Label für Schulen mit sport­freundlicher Schulkultur

Zwei Knaben halten sich mit beiden Händen an einem roten Seil auf einem Spielplatz fest.

Das Sportamt zeichnet Schulen aus, die sich über den obligatorischen Unterricht hinaus für Sport und Bewegung im Schulalltag einsetzen.

Inhaltsverzeichnis

Ausgezeichnetes Engagement

Freiwillige Sportangebote und Projekte zur Sport- und Bewegungsförderung leisten einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler an der Schule. Gemeinsame, sportliche Aktivitäten, auch über den Klassen­verband hinaus, fördern das Miteinander an der Schule und tragen zu einem guten Lernklima bei.

Das Label für Schulen mit sportfreundlicher Schulkultur wird jährlich an Schulen der Volksschulstufe im Kanton Zürich vergeben. Durch das Label erhält die Schule Anerkennung für ihr Engagement in der Sport- und Bewegungsförderung. Das Label kann die Schule in ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzen.
 

Logo mit Schriftzug Schule mit sportfreundlicher Schulkultur
Mit diesem Label werden Schulen ausgezeichnet.

Kriterien

Eine Schuleinheit kann mit dem Label ausgezeichnet werden, wenn

Vorteile:

  • sie sich zu aktiv gelebter, nachhaltiger Sport- und Bewegungsförderung im Schulalltag bekennt und diese im Schulprogramm sowie allenfalls im Leitbild der Schule verankert.
  • freiwillige Schulsportangebote (z.B. Skilager, Sportveranstaltungen, Sportkurse) fester Bestandteil der Jahresplanung gemäss Schulprogramm sind.
  • sie über eine Schulsportkoordinatorin/einen Schulsportkoordinator verfügt. Wenn es eine Schulsportkoordinatorin/einen Schulsportkoordinator auf Gemeinde-/Schulgemeinde-Ebene gibt, verfügt die Schuleinheit über eine sportverantwortliche Lehrperson.
  • die Schulsportkoordinatorin/der Schulsportkoordinator bzw. die schulsportverantwortliche Lehrperson über ein Pflichtenheft verfügt, das gemeinsam mit der Schulleitung festgesetzt wurde.
  • an der Schuleinheit für die Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen (Kindergarten/Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe) der jeweiligen Schuleinheit freiwillige Schulsportkurse durchgeführt werden.
  • in der Gemeinde/Schulgemeinde* oder an der Schuleinheit pro 80 Schülerinnen und Schüler pro Semester mindestens ein freiwilliger Schulsportkurs durchgeführt wird.
  • sie jährlich für alle Schülerinnen und Schüler (exkl. Kindergarten) mindestens drei obligatorische Sportveranstaltungen** durchführt, die mindestens einen halben Tag dauern. Dabei ist es nicht notwendig, dass alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig an der Veranstaltung teilnehmen (z.B. Spielturniere nach Schulstufe getrennt, Wintersporttage an verschiedenen Daten). Ausnahmsweise kann das Label auch an Schuleinheiten vergeben werden, die auf der Unterstufe nur zwei obligatorische Sportveranstaltungen durchführen. 
  • sie mindestens eine weitere Massnahme bezeichnet, die im Bereich Sport- und Bewegungsförderung umgesetzt wird.

* Stadt Winterthur: pro Stadtteil; Stadt Zürich: pro Schulkreis
** Wandertage werden nur auf der Unterstufe an­gerechnet.

Belohnung

Was erhalten ausgezeichnete Schulen?

Die ausgezeichneten Schulen erhalten eine Label-Plakette, die sie im Schulhaus anbringen können. Zudem können sie das Label-Logo für alle Kommunikations­mittel (digital und print) nutzen.

Zusätzlich werden die Schuleinheiten belohnt mit: 

  • Gutschein für eine dreistündige schulinterne Weiterbildung nach Wunsch 
  • Sport-Trikots-Set für Schülerteams
  • Geldpreis, der für Aktivitäten im Bereich Sport- und Bewegungsförderung eingesetzt werden muss

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Schülerzahl Betrag
bis 99 Schülerinnen und Schüler CHF 1000
bis 199 Schülerinnen und Schüler CHF 2000
bis 299 Schülerinnen und Schüler CHF 3000
bis 399 Schülerinnen und Schüler CHF 4000
bis 499 Schülerinnen und Schüler CHF 5000
bis 599 Schülerinnen und Schüler CHF 6000
ab 600 Schülerinnen und Schüler CHF 7000

Bewerbung

Wie kann sich meine Schule bewerben?

Schuleinheiten, die sich um das Label bewerben wollen, müssen die Bewerbungs­unterlagen bis zum 30. April beim Sportamt einreichen.

Für die Bewerbung steht ein Formular zur Verfügung. Das Sportamt unterstützt die Schulen gerne bei der Erstellung der Unterlagen.

Wer vergibt das Label?

Die vierköpfige Label-Kommission entscheidet anhand der Kriterien über die Vergabe der Label sowie der Rezertifizierung. Das Sportamt informiert die Bewerber vor den Sommerferien über den Entscheid der Label-Kommission.

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Label-Kommission    
Ilaria Ferrari Ehrensberger Pädagogische Hoschule Zürich  
Ueli Felder Volksschulamt Kanton Zürich  
Christoph Bühler Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule  
Martina Kropf Sportamt Kanton Zürich  

Wie lange darf die Schule das Label tragen?

Das Label wird auf eine Dauer von vier Jahren vergeben. Nach vier Jahren kann eine Rezertifizierung erfolgen.

Wie erfolgt eine Rezertifizierung?

Die Schulen werden jeweils nach den Sommerferien schriftlich über den Rezertifizierungsprozess informiert und erhalten im Januar ein Erinnerungsschreiben. Für die Rezertifizierung steht ein Formular zur Verfügung, das bis zum 30. April des Schuljahres eingereicht werden muss, in welchem das Label ausläuft.

Was erhalten rezertifizierte Schulen?

Rezertifizierte Schulen erhalten einen einmaligen finanziellen Beitrag, der für eine sportliche Aktivität oder eine Weiterbildung eingesetzt werden kann. Die Höhe des Beitrags ist von der Schülerzahl der Schule abhängig und kann der Tabelle oben (Geldpreis) entnommen werden.

Label-Schulen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Schule  Ort Auszeichnung Rezertifizierung
Chilefeld Stigeli Affoltern am Albis 2017  
Primaschule Bachs Bachs 2020  
Sekundarschule Dielsdorf Dielsdorf 2019  
Schule Zentral Dietikon 2015 2019
Sekundarschule Nauen Dürnten 2014 2018
Oberstufe Egg Egg 2014 2018
Primarschule Ebnet Embrach 2017  
Schule Fällanden Fällanden 2018  
GSEH  Gemeinsame Sekundarschule Erlenbach Herrliberg Herrliberg, Erlenbach 2015 2019
Schule Eich Hombrechtikon 2015 2019
Schule Tobel/Feldbach Hombrechtikon 2015 2019
Sekundarschule Campus Moos Kilchberg, Rüschlikon 2018  
Primarschule Nägelimoos Kloten 2016 2020
Sekundarschule Nägelimoos Kloten 2015 2019
Sekundarschule Vorder Zelg Langnau am Albis 2018  
Primar- und Sekundarschule Allmend Meilen 2018  
Sek Mettmenstetten Mettmenstetten 2014 2018
Primarschule Mettlen Opfikon 2017  
Sekundarschule Unteres Furttal Otelfingen 2016 2020
Sekundarschule Ruggenacher Regensdorf 2015 2019
Primarschule Rifferswil Rifferswil 2015 2019
Primarschule Rüschlikon Rüschlikon 2014 2018
Sekundarschule Rüti Rüti 2018  
Schule Ludretikon- Schwandel Thalwil 2014 2018
Schule Oeggisbüel-Ölwiese Thalwil 2014 2018
Schule Schweikrüti Thalwil 2014 2018
Schule Sek Thalwil Thalwil 2014 2018
Schule Sonnenberg Thalwil 2014 2018
Schule Uitikon Uitikon 2015 2019
Schule Büel Unterengstringen 2020  
Oberstufe Wädenswil Wädenswil 2014 2018
Schule Guggenbühl Winterthur 2015 2019
Schule Gutschick Winterthur 2017  
Schule Talhof-Erlen Winterthur 2016 2020
Tagesschule Mattenbach Winterthur 2015 2019
Freie Oberstufenschule Zürich Zürich 2014 2018
Primarschule Hirslanden Zürich 2014 2018
Schule Aemtler A Zürich 2016 2020
Schule Albisriederplatz Zürich 2014 2018
Schule Altweg Zürich 2014 2018
Schule am Üetliberg Zürich 2014 2018
Schule Apfelbaum Zürich 2015 2019
Schule Aussersihl Zürich 2015 2019
Schule Auzelg Zürich 2015 2019
Schule Balgrist Zürich 2014 2018
Schule Buchwiesen Zürich 2014 2018
Schule Bühl Zürich 2014 2018
Schule Buhn Zürich 2015 2019
Schule Buhnrain Zürich 2014 2018
Schule Chriesiweg Zürich 2016 2020
Schule Döltschi Zürich 2014 2019
Schule Falletsche Leimbach Zürich 2019  
Schule Feld Zürich 2017  
Schule Hans Asper Zürich 2015 2019
Schule Hardau Zürich 2016 2020
Schule Ilgen Zürich 2014 2018
Schule Im Herrlig Zürich 2018  
Schule In der Ey Zürich 2014 2018
Schule Küngenmatt Zürich 2019  
Schule Lachenzelg Zürich 2014 2018
Schule Lavater Zürich 2020  
Schule Liguster Zürich 2015 2019
Schule Neubühl Zürich 2020  
Schule Rebhügel Zürich 2016 2020
Schule Saatlen Zürich 2015 2019
Schulhaus Riedenhalden Zürich 2017  
Sekundarschule Stiftung Albisbrunn Zürich 2015 2019
Tagesschule Aegerten Zürich 2019  

Sekundarschule Vorder Zelg, Langnau am Albis

Sekundarschule Vorder Zelg, Langnau am Albis
Sekundarschule Vorder Zelg, Langnau am Albis
Herausgeber und Bezug
Schulblatt Kanton Zürich 1/2019
Autor
Reto Heinzel
Download Sekundarschule Vorder Zelg, Langnau am Albis PDF | 2 Seiten | Deutsch | 118 KB

Kontakt

Sportamt – Sportförderung

Adresse

Neumühlequai 8
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 52 75

Ihre Ansprechperson ist Thomas Mächler, erreichbar Montag, Mittwoch und Donnerstag.

Für dieses Thema zuständig: