Bauteillager

Die kantonale Denkmalpflege verfügt über ein Bauteillager mit historischen Bau- und Ausstattungsteilen, die für den Einbau in stilistisch passende Schutzobjekte verwendet werden können.

Inhaltsverzeichnis

Das Bauteillager konsultieren

Eigentümerinnen und Eigentümer von Gebäuden, die sich im Inventar der Denkmalschutzobjekte befinden, können das Bauteillager konsultieren und Bauteile erwerben. Im Fundus befinden sich zum Beispiel Dachziegel, Bodenbeläge, Türen, Fenster oder Armaturen.

Das Bauteillager besichtigen

Von Zeit zu Zeit bietet die Kantonale Denkmalpflege Führungen im Bauteillager an. Besucherinnen und Besucher erhalten die Gelegenheit, das materielle Gedächtnis  vergangener Zürcher Bau- und Handwerkskunst zu erkunden. Auf einer Fläche von 1'500 m2 bewahren der Kanton und die Stadt Zürich rund 15'000 Bauteile, die im Rahmen der täglichen denkmalpflegerischen Arbeit ausgebaut, abgebrochen oder ersetzt worden sind. 

Zurzeit finden keine Führungen statt. Wenn sich die epidemiologische Lage verbessert, werden Termine an dieser Stelle publiziert. 

Kontakt

Amt für Raumentwicklung – Archäologie und Denkmalpflege

Adresse

Stettbachstrasse 7
8600 Dübendorf
Route anzeigen

E-Mail

Lageplan Amt für Raumentwicklung

Für dieses Thema zuständig: