Akkreditierung von ­Fördermassnahmen

Die Fachstelle Integration akkreditiert mindestens einmal pro Jahr neue Angebote. Hier finden Sie Informationen zum Akkreditierungsprozess und zur Gesuchseinreichung.

Inhaltsverzeichnis

Akkreditierung 2022

Auf den 1. Januar 2022 können neue Angebote in den kantonalen Angebotskatalog IAZH aufgenommen werden. Die Termine und Fristen des Akkreditierungsprozesses 2022 entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Wann? Was?
20.08.2021
Veröffentlichung der kantonalen Vorgaben für die
Akkreditierung 2022 auf der Website der Fachstelle Integration
06.10.2021
Ablauf der Eingabefrist für die Gesuche
30.11.2021
Bekanntgabe der Akkreditierungs-Entscheide
15.12.2021
Veröffentlichung der neu akkreditierten Angebote im
kantonalen Angebotskatalog IAZH
01.01.2022
Fallführende Stellen der Gemeinden sowie der kantonalen Asyl- und Flüchtlingsstrukturen können die neu akkreditierten Angebote nutzen

Die Fachstelle empfiehlt Ihnen, diese Webseite regelmässig bis zum Ende der Eingabefrist zu besuchen. Die Fachstelle wird hier bei Bedarf Informationen ergänzen.

Unterlagen Akkreditierung

Informationen zum Ablauf der Akkreditierung und zur Gesuchseingabe finden Sie in der Wegleitung.

Folgende Unterlagen stehen Ihnen für die Gesuchseingabe zum Download bereit:

  •  Wegleitung
  • «Kantonale Vorgaben Akkreditierung»
  • Konzeptvorlage
  • Formular «Bestätigung Angebot Akkreditierung IAZH»
  • Formular «Preiseingabe»
  • Anleitung Formular «Preiseingabe»

Gesuchseingabe


Bitte reichen Sie Ihre Gesuche bis am 6. Oktober 2021 ein. Pro Angebot sind die folgenden Dokumente einzureichen:

  • Konzept gemäss Vorlage (als Word- und als PDF-Datei)
  • Unterschriebenes Formular «Bestätigung Angebot Akkreditierung IAZH»
  • Formular «Preiseingabe»

Bei allgemeinen Fragen zum Akkreditierungsverfahren schreiben Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: akkreditierung-iazh@ji.zh.ch. Falls Sie Fragen zu den Angebotsarten haben, wenden Sie sich direkt an die zuständige Fachperson.

Angebotsarten für die Akkreditierung

Akkreditiert werden Angebote, nicht anbietende Institutionen. Die Angebote können auch Personen offenstehen, die nicht Zielgruppe der IAZH sind. Ausserdem können auch Angebote mit Bindung an andere Vertragspartnerinnen und -partner akkreditiert werden. Für Angebote von Freiwilligen besteht keine Möglichkeit zur Akkreditierung.

Die folgenden Angebotsarten werden im Rahmen der IAZH akkreditiert:

Förderbereich Angebot
Abklärung
  • Kompetenzerfassung
  • Praxisassessment
Bildung
  • Vollschulische Bildungsangebote
  • Bildungsmodule
Sprache
  • Deutsch mit Ziel Arbeitsmarkt (mit/ohne Kinderbetreuung)
  • Deutsch lokal (mit/ohne Kinderbetreuung)
  • Alphabetisierungskurse (mit/ohne Kinderbetreuung)
Arbeitsintegration
  • Interne Arbeitseinsätze
  • Arbeitseinsätze in externen Betrieben
  • Branchenqualifizierung 
  • Arbeitsintegrationscoaching («Jobcoaching»)

In der Übersichtsgrafik sind diese Angebotsarten in das Gesamtsystem der IAZH eingeordnet. Die Darstellung bildet das Gesamtsystem schematisch ab. Die akkreditierten Angebotsarten sind darauf rot markiert.

Ergänzende Angebote

Die Fachstelle stellt den fallführenden Stellen Angebote ausserhalb der Akkreditierung zur Verfügung, die zentral gesteuert und finanziert sind.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route (Google Maps)

Telefon

+41 43 259 25 31


Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Für dieses Thema zuständig: