Befragungen

Das Statistische Amt ist das Kompetenzzentrum für die Durchführung von Befragungen und Evaluationen in der kantonalen Verwaltung. Auf dieser Seite finden Sie die Beschreibung unserer Angebote und Kontaktangaben für Anfragen.

Inhaltsverzeichnis

Über uns

Das Statistische Amt ist das Kompetenzzentrum für Befragungen und Evaluationen innerhalb der kantonalen Verwaltung. Die Dienstleistungen und das Knowhow stehen allen kantonalen Stellen, den Gemeinden, öffentlich-rechtlichen Anstalten und gemeinnützigen Institutionen zur Verfügung.

Ausgehend vom Leistungsvergleich zwischen Verwaltungseinheiten und verwaltungsnahen Organisationen haben wir in den letzten Jahren ein differenziertes Angebot an Befragungstools und Auswertungsmethoden entwickelt.

  • Wir garantieren die professionelle Durchführung Ihrer Befragung.
  • Wir definieren mit Ihnen zusammen die wesentlichen Kennzahlen und Vergleichsgrössen.     
  • Wir entwickeln zusammen mit Ihnen den Fragebogen.
  • Wir beraten Sie und gehen auf Ihre Wünsche ein.
  • Wir bereiten die Ergebnisse grafisch ansprechend und leicht lesbar auf.

Laufende Befragungen

Befragung Direkter Link
Zuzugsbefragung der Stadt Gossau SG 2021
https://zh.ch/fb-zuzug21
Wegzugsbefragung der Stadt Gossau SG 2021
https://zh.ch/fb-wegzug21
Praktika 2021 https://zh.ch/fb-praktika
Kundenbefragung Datenschutzbeauftragte https://zh.ch/fb-dsb
Personalbefragung Parlamentsdienste Befragung ohne direkter Link

Angebote

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Unsere gesamte Produktepalette richtet sich nach den Bedürfnissen innerhalb der kantonalen Verwaltung. Zusammen mit den Direktionen, Ämtern und Fachstellen entwickeln wir massgeschneiderte Projekte mit folgenden Zielen:

  • Stärkung der Lern- und Veränderungsfähigkeit
  • Objektivere, weil vergleichbare Beurteilung der Leistungen der Verwaltungseinheiten
  • Produktivitätsgewinne durch Orientierung an der Best Practices
  • Wettbewerbsfähigere Verwaltungen und damit Stärkung des Standortes Kanton Zürich

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Silvia Würmli

Abteilungsleiterin Befragungen und Sozialhilfestatistik

silvia.wuermli@statistik.ji.zh.ch
+41 43 259 75 54

Für Gemeinden haben wir verschiedene Benchmarkingprojekte zu den Themen Controlling und Steuerung, Standortentwicklung sowie Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit entwickelt. Abhängig vom Teilnehmerkreis können die Gemeinden die Resultate untereinander vergleichen und so eigene Stärken und Schwächen identifizieren. Folgende Benchmarkingprojekte werden aktuell angeboten:

  • Zu- und Wegzugsbefragung
  • Personalbefragung
  • Benchmarking Sozialabteilungen
  • Statistikreport Sozialabteilungen
  • Benchmarking Kundenzufriedenheit in Schwimmbädern

Bei Bedarf führen wir auch massgeschneiderte Einzelprojekte für Gemeinden durch oder bauen neue Benchmarkingprojekte mit interessierten Gemeinden auf.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Folgende Benchmarkingprojekte werden in regelmässigen Abständen durchgeführt:

  • Personalbefragung
  • Betreutenbefragung, Bereiche Wohnen und Arbeit
  • Zufriedenheitsbefragung der Angehörigen und externen Stellen
  • Kundenbefragung Werkstätten
  • Zufriedenheitsbefragung im Bereich Therapie und Fachberatung von Kindern

Für Gesundheitsinstitutionen bieten wir die Teilnahme in zwei laufenden Benchmarking-Projekten an.

  • Benchmarking «Ausbildung Fachfrau/-mann Gesundheit»
  • Benchmarking «Praktika (Tertiärstufe) im Gesundheitswesen»

Mit diesem Angebot richten wir uns hauptsächlich an Institutionen des Gesundheitswesens im Kanton Zürich. Institutionen aus anderen Kantonen sind ebenfalls willkommen, am Benchmarking teilzunehmen.

Qualitätssicherung und Datenschutz  

Der vertrauliche und transparente Umgang mit Personen- und Kundendaten ist uns wichtig. Deshalb führen wir alle Befragungs- und Evaluationsprojekte nach verbindlichen Vorgaben bezüglich Datenschutz durch. Zudem sind wir den Grundsätzen der wissenschaftlichen und statistischen Qualität, der Unabhängigkeit und der Kundenorientierung verpflichtet.

Unsere Richtlinie umfasst folgende Punkte:

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Die Erhebung und Analyse der Daten basiert auf anerkannten wissenschaftlichen Methoden und erfolgt unparteilich. Die angewandten Methoden werden im Kundenbericht beschrieben. Projekte und Tätigkeiten werden genau, transparent und nachvollziehbar konzipiert, dokumentiert und ausgeführt.

Die Projektarbeit richtet sich nach einem internen Qualitätssicherungskonzept. Dieses wird laufend überprüft und aktualisiert.

Sämtliche Daten von Befragten werden vertraulich behandelt. Der Zugriff auf Projektdaten ist auf die an den Projekten beteiligten amtsinternen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschränkt. 

Adressdaten und Antworten von Befragten werden ausschliesslich für statistische Zwecke verwendet. Die Daten werden in einer Form verwendet und aufbewahrt, die keine Rückschlüsse auf Einzelpersonen erlauben. Die Bearbeitung und Weitergabe dieser anonymisierten Daten für Forschungszwecke ist nur unter Einwilligung der Auftraggeber möglich. Bei Benchmarkingprojekten entscheidet das Statistische Amt über eine solche Weiterverwendung und informiert die Benchmarkingpartner über die Ergebnisse. Die Bearbeitung und Weitergabe der Daten für andere Zwecke ist ausgeschlossen.

Den Auftraggeberinnen und Auftraggebern werden ausschliesslich anonymisierte Daten bekannt gegeben, welche keine Rückschlüsse auf einzelne Befragte zulassen. Eine Ausnahme bilden die im Rahmen einer Befragung hinterlegten Kommentare, die in der Regel im exakten Wortlaut, in jedem Fall aber losgelöst von der abgegebenen Beurteilung, übermittelt werden.

In Spezialfällen kann es aufgrund des Befragungskonzepts erforderlich sein, dass Einzeldaten zusammen mit Kontaktangaben dem Auftraggeber bekannt gegeben werden. Darauf wird auf der Einstiegsseite zum Fragebogen explizit hingewiesen.

Das Statistische Amt ergreift die erforderlichen technischen und organisatorischen Massnahmen, damit die Anforderungen an den Datenschutz eingehalten werden.

Die erstellten Kundenberichte sind vertraulich und werden – sofern nicht anders vereinbart – ausschliesslich dem Vertragspartner oder der Vertragspartnerin übermittelt.

Bei Benchmarkingprojekten legen die Beteiligten bei Projektstart die Regeln der Kommunikation gegen aussen fest.

Die Rohdaten werden zuhanden der Auftraggeberinnen und Auftraggeber aufbewahrt und im Rahmen eines Nachfolgeprojekts verwendet. Nach Beendigung der Kundenbeziehung werden sie 10 Jahre lang in elektronischer Form archiviert.

Die Richtlinie kann auch als PDF heruntergeladen werden:

Team

Name Funktion Telefon
Michael Schiess Projektleiter +41 43 259 75 46
Urs Utiger Projektleiter +41 43 259 75 27
Jens Waldeck Praktikant +41 43 259 75 34
Nora Wight Projektleiterin +41 43 259 75 24
Iris Wurmitzer Projektleiterin +41 43 259 75 44
Silvia Würmli Abteilungsleiterin +41 43 259 75 54

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Statistisches Amt – Hotline Befragungen

Mehr erfahren

Adresse

Schöntalstrasse 5
8090 Zürich
Route (Google Maps)

Telefon

+41 43 259 75 50


Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und
13 bis 16 Uhr