Eine Komponente oder ein Muster entwickeln

Inhaltsverzeichnis

Hauptkapitel
Designsystem
Unterkapitel
Community - so können Sie beitragen
Gilt für
Websites & Webapplikationen (mit Login)

Mitarbeit willkommen

Jeder kann sich an den Aufgaben beteiligen, die in unserem Backlog als Vorhaben aufgeführt sind. Wenn Sie etwas sehen, an dem Sie gerne arbeiten möchten, melden Sie sich beim Designsystem-Team.

Wenn Sie eine Idee für eine neue Komponente oder ein neues Muster haben, das noch nicht im Backlog steht, schlagen Sie es vor.

Vorgehen

  1. Planen sie Ihre Arbeit mit uns

    Nach Ihrer Kontaktaufnahme wird sich ein Mitglied des Designsystem-Teams  mit Ihnen in Verbindung setzen, um ein Kick-off-Meeting zu vereinbaren.

    Während diesem Treffens wird das Team Ihnen helfen,

    • den Umfang Ihres Beitrags festzulegen
    • zu planen, an welchem Design, Inhalt, Code und Anleitung gearbeitet werden muss
    • Zeitpläne zu vereinbaren
    • eventuellen Unterstützungsbedarf zu besprechen
    • einen Ansprechpartner für Sie aus dem Designsystem-Teams zu bestimmen
  2. Recherchieren und entwickeln Sie Ihren Beitrag

    Während Sie an Ihrem Beitrag arbeiten, treffen sie sich regelmässig mit dem Designsystem-Team, um herauszufinden, wie Sie vorankommen und ob Sie Unterstützung benötigen. 

    Die folgenden Grundsätze werden Ihnen bei der Recherche und der Entwicklung Ihres Beitrags helfen:

    Vorteile:

    • Beginnen Sie mit dem, was bereits existiert

    Finden Sie Beispiele für die Komponente oder das Muster, die bereits verwendet werden.  Beispiele und Forschungsergebnisse aus dem öffentlichen Dienst sind in der Regel am relevantesten. Schauen Sie sich aber auch an, wie andere Organisationen das Problem lösen.

    Vorteile:

    • Arbeiten Sie mit der Community zusammen

    Beziehen Sie das Designsystem-Team in Ihre Arbeit mit ein. So ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie Ihre Zeit mit Arbeiten oder Untersuchungen verbringen, die bereits durchgeführt wurden.

    Indem Sie Personen finden, die an ähnlichen Lösungen arbeiten, können Sie von deren Fortschritten und relevanten Forschungsergebnissen profitieren. Sobald Sie einige Beispiele und Forschungsergebnisse gesammelt haben, sollten Sie damit beginnen, eine spezifische Implementierung der Komponente oder des Musters zu entwerfen, um sie zu evaluieren. Idealerweise evaluieren Sie die Komponente als Teil eines tatsächlichen Dienstes, aber es ist auch möglich, mit Prototypen zu testen, solange diese realistisch sind. 

    Vorteile:

    Wenn Sie eine Komponente entwickeln, müssen Sie auch sicherstellen, dass sie zugänglich ist, indem Sie sie sowohl anhand allgemeiner als auch spezifischer Akzeptanzkriterien testen.

    Sobald Sie die Komponente oder das Muster evaluiert und aufgezeigt haben, dass es für die Benutzer funktioniert, wird es vom Designsystem-Team geprüft.

  3. Wir prüfen Ihren Beitrag

    Alle Komponenten und Muster müssen unsere Beitragskriterien erfüllen, bevor sie offiziell neu ins Designsystem aufgenommen wird.

    Das Designsystem-Team wird Ihren Beitrag anhand der Kriterien prüfen. Um eine Prüfung zu vereinbaren, teilen Sie dem Designsystem-Team mit, dass Ihr Beitrag fertig ist. Es wird darüber entscheiden, ob Ihr Beitrag:

    • so wie er ist, veröffentlicht werden kann
    • nicht veröffentlicht werden kann, bis bestimmte Empfehlungen berücksichtigt wurden

    Die Designsystem-Team wird Sie zu einem Treffen einladen, um die Entscheidung zu besprechen. 

Kontakt

Digitale Verwaltung und E-Government – ZHweb

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Fehlt etwas? Möchten Sie etwas beitragen? Melden Sie sich bei uns!

Mehr erfahren