Beiträge Waldpflege & Waldbewirtschaftung

Der Wald bietet Schutz, liefert den wichtigen Rohstoff Holz und ist ein ökologisch wertvoller Lebensraum. Deshalb fördert der Kanton Zürich seine Pflege und Bewirtschaftung.

Inhaltsverzeichnis

Wer bekommt Beiträge?

Der Kanton unterstützt Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer in besonderen Fällen bei der Pflege und Bewirtschaftung ihres Waldes. Grundlage für die Ausrichtung finanzieller Beiträge sind das kantonale Waldgesetz (§§ 22ff) und der Waldentwicklungsplan.

Vorgehen

Wenn Sie beitragsberechtigte Massnahmen planen, gehen Sie folgendermassen vor:

  1. Lassen Sie sich vor Ausführung der Arbeiten vom Revierförster kostenlos über die geplanten Massnahmen beraten.
  2. Wenden Sie sich an den zuständigen Revierförster oder die zuständige Revierförsterin, um das Beitragsgesuch und die Abrechnung erstellen zu lassen (mit Formular oder im elektronischen System «FOMES»).
  3. Der Revierförster oder die Revierförsterin reicht die Unterlagen beim zuständigen Kreisforstmeister ein.
  4. Der Kreisforstmeister kümmert sich dann um das weitere Vorgehen.

Welche Massnahmen werden unterstützt?

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Sicherheitsholzschläge entlang von Staatsstrassen

Bemerkung (Stand Dezember 2019):

  • Zur Zeit stehen keine Beiträge für die Ausführung von Holzerntemassnahmen (Richtlinie Punkt 3, 1. Abschnitt) zur Verfügung. 
  • Die Kosten für strassenseitige Massnahmen wie Absperrung, Umleitung, Verkehrsregelung etc. (Richtlinie Punkt 3, 2. Abschnitt) werden nach wie vor als Eigenleistungen durch den Strassenunterhalt erbracht. 
  • Der Ablauf (Checkliste) ist nach wie vor gültig.

Kontakt

Amt für Landschaft und Natur – Abteilung Wald

Adresse

Weinbergstrasse 15
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 27 50

Sekretariat

Für dieses Thema zuständig: