Jugendsportcamps

Eine Gruppe von Jugendlichen übt Windsurfen auf dem See.

Im Schnee, in der Turnhalle oder auf dem Wasser: Über 1300 Kinder und Jugendliche nehmen jährlich an einem der 30 Jugendsportcamps des Kantons Zürich teil und erleben unvergessliche Momente.

Inhaltsverzeichnis

Feriensportangebote für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche wollen und sollen sich bewegen, austoben und sportlich betätigen. In den Jugendsportcamps  stehen neben den sportlichen Herausforderungen auch das Gemeinschaftserlebnis und das Lagerleben im Zentrum. In den Camps können die Teilnehmenden neue Sportarten entdecken, Zeit mit Gleichgesinnten verbringen und Spass haben.

«Ich will in den Ferien etwas Cooles erleben.»

Yannick, Jugendsportcamp Teilnehmer Sommer 2019

Das Sportamt bietet jährlich rund 30 Jugendsportcamps in den Schulferien an.  Anmeldung erfolgt über jugendsportcamps.ch.  

Broschüre Jugendsportcamps Sommer 2020

Broschüre Jugendsportcamps Sommer 2020
Broschüre Jugendsportcamps Sommer 2020
Herausgeber und Bezug
Sportamt Kanton Zürich
Publikationsdatum
März 2020

Jugendsportcamps Winter 2021

Jugendsportcamps Winter 2021
Jugendsportcamps Winter 2021
Herausgeber und Bezug
Sportamt Kanton Zürich
Publikationsdatum
September 2020

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein sowie Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz im Ausland mit Schweizer oder Liechtensteinischer Staatsangehörigkeit. Für jedes Jugendsportcamp sind die Jahrgänge der Teilnehmenden festgelegt.


Kosten

Jugendliche der Kantone AI, AR, GL, GR, SH, SG, TG und ZH und dem Fürstentum Liechtenstein bezahlen den publizierten Preis. Teilnehmende anderer Kantone bezahlen einen Zuschlag von 100 Franken. Im Preis inbegriffen sind (falls nicht anders vermerkt) die Reisekosten ab vereinbartem Treffpunkt bis zum Camport und zurück sowie die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Unterricht (inkl. allfälliges Skibillet).
Inhaberinnen und Inhaber einer KulturLegi erhalten 50 Prozent Rabatt auf den angegebenen Preis für Camps der Kantone GR, SG, SH, TG und ZH.
Dank der Partnerschaft mit der Zürcher Kantonalbank erhalten Inhaberinnen und Inhaber eines Kontos* der Zürcher Kantonalbank in Jugendsportcamps des Kantons Zürich (vgl. Camp Nr. ZH xxxx) eine Vergünstigung von 20 Prozent.
*Jugendprivatkonto, Jugendsparkonto, ZKB Bildung plus-Konto, ZKB Bildung plus-Sparkonto, ZKB young Paket, ZKB student Paket


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online via www.jugendsportcamps.ch. Die Plätze werden nach Eingang der schriftlichen Anmeldung vergeben. Bei kurzfristiger Anmeldung lohnt es sich, zuerst bei der organisierenden Sportstelle anzurufen und sich zu erkundigen, ob noch Plätze frei sind. Innert drei Wochen nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine schriftliche Teilnahmebestätigung. Die Daten der angemeldeten Person werden im nationalen Informationssystem für Sport erfasst. Name, Wohnort und Jahrgang werden allen Teilnehmenden des Camps zugänglich gemacht.


Abmeldung

Eine allfällige Abmeldung hat bis drei Wochen vor Campbeginn an die organisierende Sportstelle zu erfolgen. Für spätere Abmeldungen ohne Arztzeugnis wird ein Unkostenbeitrag von 100 Franken verrechnet.


Versicherung

Es besteht kein Versicherungsschutz. Jeder Teilnehmende muss für die Dauer des Camps über eine gültige Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung verfügen. Die organisierenden Sportstellen lehnen jegliche Haftung für Personen- und Sachschäden ab. Alle Teilnehmenden gelten für die Dauer des Camps bei der Rega als Gönner. Im Gegenzug ist die Rega berechtigt, ihnen Werbematerial zuzustellen, sobald sie 18 Jahre alt sind.

Informationen für Teilnehmende

Etwa drei Wochen vor Beginn des Jugendsportcamps erhalten die Teilnehmenden ein Informationsblatt mit wichtigen Angaben betreffend Anreise, Ausrüstung, Programm usw. Für weitere Auskünfte über die Jugendsportcamps steht die organisierende Sportstelle zur Verfügung.


Camp-Regeln

Wer gegen die Camp-Regeln verstösst, wird durch die Lagerleitung nach Hause geschickt. Bei schweren Verstössen behalten sich die Organisatoren vor, Teilnehmende für keine weiteren Jugendsportcamps mehr zu berücksichtigen.


Verwendungen von Bild- und Tonmaterial

In den Camps werden Bild- und Tonaufnahmen gemacht, die in Publikationen der Kantone, deren Partner oder in Medienberichten sowie im Internet veröffentlicht werden können. Teilnehmende, welche damit nicht einverstanden sind, haben dies der organisierenden Sportstelle vor dem Camp schriftlich mitzuteilen.

ZACK – das Camp für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht

Das Zürcher Adipositas Camp für Kinder (ZACK) richtet sich an übergewichtige Kinder und Jugendliche. In der Campwoche stehen gemeinsame Bewegung und gesunde Ernährung im Vordergrund.

Was erlebt man im ZACK?

  • gemeinsame Aktivitäten mit Sport, Spiel und Spass
  • gemeinsames Kochen
  • viel Neues rund um die Themen Ernährung und Bewegung

Kosten

  • 400 Franken
  • Teilnehmende mit einem ZKB-Jugendkonto erhalten 20 Prozent Rabatt
  • Inhaberinnen und Inhaber einer KulturLegi erhalten 50 Prozent Rabatt  
 
 

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahme der Erziehungsberechtigten

  • Obligatorische Teilnahme der Eltern und Teilnehmenden am Vorgespräch, am Familienevent und am Abschlussevent.

Kosten

  • CHF 400 inkl. Reise vom Familienevent (Zürich) zum Lagerort und zurück sowie Vollpension
  • Inhaberinnen und Inhaber einer KulturLegi erhalten 50 Prozent auf den angegebenen Camppreis.
  • Dank der Partnerschaft mit der Zürcher Kantonalbank erhalten Inhaberinnen und Inhaber eines Kontos* der Zürcher Kantonalbank eine Vergünstigung von 20 Prozent.

*Jugendprivatkonto, Jugendsparkonto, ZKB Bildung plus-Konto, ZKB Bildung plus-Sparkonto, ZKB young Paket, ZKB student Paket

Abmeldung

  • Eine allfällige Abmeldung hat bis drei Wochen vor Campbeginn an das Sportamt des Kantons Zürich zu erfolgen. Für spätere Abmeldungen ohne Arztzeugnis wird ein Unkostenbeitrag von CHF 100 verrechnet.

Versicherung

  • Es besteht kein Versicherungsschutz. Die Versicherung gegen Unfall, Krankheit sowie die Privathaftplicht ist Sache der Teilnehmenden.

Informationen für Teilnehmende

  • Etwa drei Wochen vor Beginn des Jugendsportcamps erhalten die Teilnehmenden ein Informationsblatt mit allen nötigen Angaben (Fahrplan, Packliste, Programm, Lagerregeln usw.).
  • Für weitere Auskünfte über das Jugendsportcamp ZACK steht das Sportamt des Kantons Zürich zur Verfügung.

Campregeln

  • Wer gegen die Lagerregeln verstösst, wird durch die Lagerleitung nach Hause geschickt.

Medienberichte

  • Es können Pressetexte verfasst, sowie Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden, die in Publikationen der Kantone, ihrer Partner oder in Medienberichten sowie im Internet veröffentlicht werden. Teilnehmende, welche dies nicht wünschen, haben das vorgängig schriftlich dem Sportamt des Kantons Zürich mitzuteilen.

Das integrative Sportcamp «mitenand – fürenand»  

Das «mitenand - fürenand» Lager begegnen sich Jugendliche mit und ohne Behinderung. Im Zusammenleben, beim Sport und in der Freizeit lernen sich die Jugendlichen während einer Lagerwoche kennen, überwinden Vorurteile und gewinnen neue Freunde.

Das Sportamt des Kantons Zürich organisiert dieses Lager in Zusammenarbeit mit PluSport Behindertensport Schweiz.

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Daten & Statistiken

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  2019 2018 2017 2016 2015
Wintercamps 451 430 441 450 435
Sommercamps 839 850 869 863 876
Total 1290 1280 1310 1313 1311

Kontakt

Sportamt Mehr erfahren

Adresse

Postfach
Neumühlequai 8
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 52 52


Bürozeiten

Montag bis Freitag

Telefon
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Eingang Neumühlequai 
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.15 bis 16.00 Uhr

Für dieses Thema zuständig: