0186

Entscheidinstanz
Steuerrekurskommission
Geschäftsnummer
StRK_1ST.2004.429
Entscheiddatum
11. März 2005
Rechtsgebiet
Steuerrecht
Stichworte
Erwerbseinkommen; Cash-Bonus; Zuflusszeitpunkt; Ruling
Verwendete Erlasse
§ 17 Abs. 1 Steuergesetz
Zusammenfassung (verfasst von der Staatskanzlei)
Der Zuflusszeitpunkt von Einkünften ist als Rechtsfrage einer Verständigung nicht zugänglich. Die Mitteilung des Arbeitgebers über die Höhe eines Cash-Bonus begründet dann einen festen, für den Zeitpunkt der Besteuerung dieses Lohnbestandteils massgebenden Anspruch, wenn sich dadurch die Rechtsstellung des Arbeitsnehmers auch ohne dessen weiteres Zutun positiv verändert hat. Dies trifft namentlich dann zu, wenn der Arbeitnehmer, was die Ausrichtung des Bonus betrifft, kein Akzept erklären muss und ihm Letzterer vom Arbeitgeber bedingungslos zugesichert worden ist. Ein später vom Arbeitnehmer ausgeübtes Wahlrecht über die Auszahlungsart des Bonus kommt einem blossen Anlageentscheid gleich und vermag den steuerrechtlich massgeblichen früheren Zeitpunkt des Einkommenszuflusses nicht umzustossen.

Kontakt

Staatskanzlei – Rechtsdienst

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: