0121

Entscheidinstanz
Regierungsrat
Geschäftsnummer
RRB Nr. 149/2004_P
Entscheiddatum
4. Februar 2004
Rechtsgebiet
Personalrecht
Stichworte
Versetzung; Funktionswechsel; Legitimation – Beschwer
Verwendete Erlasse
§ 21 VRG; § 28 Personalgesetz
Zusammenfassung (verfasst von der Staatskanzlei)
Wird einem oder einer Angestellten der kantonalen Verwaltung im Zusammenhang mit Restrukturierungsmassnahmen eine andere Funktion zugewiesen, die zwar – infolge Aufhebung der Verwaltungseinheit – keine Kaderfunktion mehr aber gleich eingereiht ist, ist nicht rechtlich relevant beschwert, wenn die neue Tätigkeit keine wesentliche fachliche Änderung erfährt (E.5). Zumutbarkeit eines Funktionswechsels bei gleicher Einreihung (E.6).

Kontakt

Staatskanzlei – Rechtsdienst

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: