Care-Team für den Kanton Zürich einsatzbereit

Die Kantonspolizei hat im Auftrag der Regierung eine Care-Organisation für gravierende Ereignisse und Katastrophen aufgebaut. Das Care-Team bietet Betroffenen nach traumatisierenden Ereignissen notfallpsychologische Unterstützung. Ein erstes Detachement steht seit Beginn dieses Jahrs als Teil der Zivilschutzorganisation des Kantons Zürich zur Verfügung.

Schlimme Ereignisse und Katastrophen können zu psychischen Belastungen führen. Nicht nur Direktbeteiligte können davon betroffen sein, sondern auch Angehörige, Augenzeugen und Einsatzkräfte. Die Organisation «Care Kanton Zürich» steht den Menschen, die nach traumatisierenden Ereignissen notfallpsychologische Unterstützung benötigen, zur Verfügung.

Für deren Aufbau und Führung ist im Auftrag des Regierungsrats die dazu geschaffene Koordinationsstelle bei der Kantonspolizei verantwortlich. Im Jahr 2021 ist die Einsatzbereitschaft eines ersten Detachements von «Care Kanton Zürich» sichergestellt. Dessen Angehörige sind beispielsweise Care Giver, Einsatzleitende und Fachpersonen. Sie wurden in Zusammenarbeit mit der kantonalen Zivilschutzorganisation rekrutiert und ausgebildet. Die Einsatzzentralen der Kantonspolizei sowie der Stadtpolizeien Zürich und Winterthur wissen, wie das Care Kanton Zürich im Ereignisfall aufzubieten ist.

Zivilschutzorganisationen müssen unter anderem über einen Bereich Schutz und Betreuung verfügen. Darunter ist auch die psychologische Nothilfe zu verstehen. Gestützt darauf haben das Amt für Militär und Zivilschutz sowie die Kantonspolizei ein Konzept entworfen, das vorsieht, in der bestehenden kantonalen Zivilschutzorganisation eine Einheit von Zivilschutzdienstleistenden zu bilden, welche die erforderlichen psychologischen Betreuungsaufgaben erfüllt.

Das im Jahr 2020 erstmals im Kanton Zürich angewandte Rekrutierungs- und Ausbildungskonzept hat sich bewährt. Die neue Einheit stellt sich aus geeigneten Personen zusammen, die zivilschutzpflichtig sind oder sich freiwillig für diese Aufgabe melden. Sie leisten jährlich Wiederholungskurse und können in Katastrophen, Notlagen sowie bei besonderen Ereignissen aufgeboten werden. Die bisher damit betraute Notfallseelsorge Kanton Zürich wird in die Organisation eingebunden. Die aktuellen und künftigen Erfahrungen aus den abgeschlossenen Kursen und den ersten Einsätzen werden zur Weiterentwicklung der Organisation beitragen.

Kontakt

Kantonspolizei Zürich Mehr erfahren

Adresse

Kasernenstrasse 29
8004 Zürich
Route anzeigen


Postanschrift

Postfach
8021 Zürich

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen

Für dieses Thema zuständig: