Aufgaben der Kriminalpolizei

Die Kantonspolizei Zürich verfügt über sieben Hauptabteilungen mit unterschiedlichsten Aufgaben. Eine davon ist die Kriminalpolizei. Worin deren Aufgaben bestehen, zeigt ein Kurzfilm.

Inhaltsverzeichnis

Die Kriminalpolizei der Kantonspolizei Zürich besteht aus acht Abteilungen, die sich verschiedenen Aspekten der Strafverfolgung widmen, und hat den Auftrag, Straftaten zu erkennen und aufzuklären oder wo möglich zu verhindern. Dabei ist sie mit einem breiten Deliktspektrum konfrontiert. Es umfasst Kapitalverbrechen wie Tötung, Raub, schwere Körperverletzung, Menschenhandel, Sexualdelikte und Brandstiftung, dann aber auch Wirtschafts-, und Vermögensdelikte, Sozialversicherungsbetrüge, Betäubungsmitteldelikte sowie Organisierte und Cyberkriminalität in all ihren Formen.

Unersetzlich für eine erfolgreiche Ermittlungsarbeit sind Intuition und Beharrlichkeit der Kriminalistinnen und Kriminalisten. Zwingend sind aber auch spezielle Kenntnisse, moderne Methoden und Teamarbeit. Fünf Abteilungen stellen die gerichtspolizeilichen Ermittlungen in den verschiedenen Deliktsarten sicher. Sie werden dabei von drei Supportabteilungen tatkräftig unterstützt, die beispielsweise Fahndungen, Observationen und verdeckte Ermittlungen vornehmen, Kriminalanalysen erstellen und Ausschreibungen veranlassen oder andere kriminalpolizeiliche Einsätze erledigen. Auch der Einsatz innovativer Technik ist ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Einblicke in die vielfältige Tätigkeit der Kriminalpolizei gibt ein Kurzfilm der Kantonspolizei Zürich.

Video «Kriminaldelikte bekämpfen wir mit konsequenter Strafverfolgung»

Kontakt

Kantonspolizei Zürich Mehr erfahren

Adresse

Kasernenstrasse 29
8004 Zürich
Route anzeigen


Postanschrift

Postfach
8021 Zürich

Für dieses Thema zuständig: