Mehr Sicherheit auf der Umfahrungsstrasse in Volketswil

Die Umfahrungsstrasse wird zwischen der Autobahnausfahrt Volketswil und der Ortschaft Gutenswil für sämtliche Verkehrsteilnehmenden sicherer gemacht. Der Regierungsrat hat die Kosten von 5,44 Millionen Franken bewilligt und das Projekt festgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Die Umfahrungsstrasse in Volketswil ist eine wichtige regionale Verbindungsroute mit einem Verkehrsaufkommen von rund 10’000 Fahrzeugen pro Tag und dient als Zubringer zur Oberlandautobahn. Die Fahrbahn im Abschnitt Autobahnanschluss bis zum Gutenswilerkreisel ist sanierungsbedürftig und muss erneuert werden. Gleichzeitig soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Dazu wird die Kreuzung Umfahrungs-/Hardstrasse mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet. Damit soll dieser Unfallschwerpunkt entschärft werden. Zusätzlich werden bei der Kreuzung zwei Fussgängerstreifen mit Mittelschutzinsel und Velofurt erstellt, die Fussgängerinnen und Fussgängern sowie Velofahrerinnen und Velofahrern ein sicheres Überqueren der Umfahrungs- und der Hardstrasse ermöglichen.

Verbesserung auch für Amphibien

Im Bereich der Überführung Hardäcker befinden sich Amphibienunterführungen. Die Durchlässe aus den 1980er-Jahren werden optimiert, sodass sie dem natürlichen Verhalten der Amphibien besser entsprechen. Damit wird der geschützten Amphibienpopulation im Naturschutzgebiet Eichacher-Müsnäscht nordwestlich der Umfahrungsstrasse die Wanderung wieder ermöglicht.

Die öffentliche Auflage des Bauprojekts gemäss §§16 und 17 des Strassengesetzes erfolgte vom 1. Juli bis 10. August 2022. Innerhalb der Auflagefrist sind keine Einsprachen eingegangen. Der Regierungsrat hat das Projekt nun festgesetzt und die Kosten von 5,44 Millionen Franken bewilligt. Das kantonale Tiefbauamt plant, im Frühling 2023 mit den Bauarbeiten zu beginnen und diese im Sommer 2024 abzuschliessen.

Kontakt

Staatskanzlei - Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: