Brand im Vollzugszentrum Bachtel

Während einer polizeilichen Intervention im Rahmen eines Unterstützungseinsatzes setzte ein Inhaftierter des Vollzugszentrums Bachtel am Sonntagabend seine Zelle in Brand. Das Feuer konnte von der Feuerwehr mit Unterstützung des Personals gelöscht werden. Die Sanität war ebenfalls vor Ort.

Der 43-jährige Mann, der eine Ersatzfreiheitsstrafe absolviert, zog sich Brandverletzungen unbestimmten Grades zu und wurde umgehend ins Universitätsspital Zürich gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt, allerdings entstand Sachschaden an seiner Zelle und im Flur. Mehrere weitere Zellen müssen gereinigt werden, bevor sie wieder bewohnbar sind.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet, um gemeinsam mit den Brandermittlern der Kantonspolizei Zürich die Hintergründe des Vorfalls zu klären. Das Vollzugszentrum Bachtel (VZB) ist auf den offenen Vollzug von Freiheitsstrafen und Ersatzfreiheitsstrafen spezialisiert.

Kontakt

Direktion der Justiz und des Innern – Medienstelle

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)