Seepolizei-Stützpunkt Oberrieden: Gesamtsanierung des Betriebsgebäudes

Das Betriebsgebäude des Seepolizei-Stützpunktes in Oberrieden ist stark instandsetzungsbedürftig. Der Regierungsrat hat für die Gesamtsanierung eine gebundene Ausgabe von insgesamt 33,4 Millionen Franken bewilligt.

Die Kantonspolizei Zürich nimmt mit der Seepolizei die polizeilichen Aufgaben auf allen schiffbaren Gewässern des Kantons wahr. Dazu betreibt sie in Oberrieden einen Stützpunkt. Das Betriebsgebäude mit Seezugang aus dem Jahr 1975 ist inzwischen stark instandsetzungsbedürftig und genügt den heutigen Anforderungen nicht mehr.

Der Standort in der Mitte des Zürichsees am linken Seeufer hat sich bewährt. Von hier aus ist die Distanz zu allen Einsatzorten auf dem See möglichst klein und die grösstmögliche Seefläche einsehbar. Der Regierungsrat hat für die Gesamtinstandsetzung des Betriebsgebäudes in Oberrieden eine gebundene Ausgabe in der Höhe von insgesamt 33,4 Millionen Franken gesprochen.
 

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: