«Digital Pioneer»: Kanton Zürich für Umsetzung des Härtefallprogramms ausgezeichnet

Das Software-Unternehmen SAP verleiht dem Amt für Informatik (AFI) eine goldene Auszeichnung: Für die schnelle Implementierung der digitalen Prozesse zur Abwicklung des Härtefallprogramms.

Inhaltsverzeichnis

Mit den Preisen in der Kategorie «Digital Pioneer» würdigt SAP Switzerland verschiedene Projekte für den innovativen Einsatz ihrer Software. Bei der Verleihung der SAP Quality Awards 2022 ist der Kanton Zürich nun zum Hauptgewinner in dieser Kategorie erklärt und für die digitale Umsetzung des Härtefallprogramms prämiert worden. Mit dem Härtefallprogramm unterstützen Bund und Kantone Unternehmen, die von den behördlichen Anordnungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie besonders stark betroffen waren.

Die Finanzverwaltung und das Amt für Informatik waren beim Aufbau des Härtefallprogramms im Spätherbst 2020 sehr stark gefordert. Innert Wochen musste ein Prozess zur Abwicklung von mehreren tausend Gesuchen aufgebaut werden. Jede Eingabe musste auf ihre Rechtmässigkeit geprüft werden.

Umsetzung innert weniger Wochen

Um diese Flut an Gesuchen zu bearbeiten, musste das AFI innert kurzer Zeit eine IT-Lösung spezifizieren, implementieren, testen und einführen, die den Anforderungen der Finanzverwaltung gerecht wurde. Das AFI verfügte bereits über eine moderne SAP-Plattform, auf der das Projekt aufgebaut werden konnte. Unterstützung leisteten die externen Partner NOVO Business Consultants und SAP. So konnte die Finanzdirektion das digitale Gesuchportal für die geschädigten Unternehmen über den Jahreswechsel 2020/2021 in Betrieb nehmen.

Rein digitale Lösung

Dank der Portallösung erfolgten die Gesuchprüfungen und Auszahlungen in einem durchgängig digitalen, integrativen und automatisierten Prozess. So konnte sowohl bei den Unternehmen als auch bei der Finanzverwaltung sehr viel Arbeit vermieden werden. Die digitale Gesuchprüfung und Anspruchsermittlung basieren auf standardisierten Prüffragen und einem Standardprozess. Das ermöglichte dem Kanton Zürich, externe Prüfdienstleister innert kürzester Zeit zu schulen und einzusetzen. Bis Anfang März 2022 wurden 9598 Gesuche entgegengenommen und insgesamt 1,3 Milliarden Franken an Härtefallgeldern ausbezahlt.

«Positive Rückmeldungen»

SAP Switzerland begründet die Auszeichnung nicht nur mit dem Tempo, mit dem das Projekt umgesetzt wurde. Beeindruckt hat die Jury auch der pragmatische Projektansatz, der Businessnutzen und die positiven Rückmeldungen der Wirtschaftsprüfer.

Die Verleihung der SAP Quality Awards fand am 28. April 2022 im Hotel Radisson Blue am Flughafen Zürich statt. Für das AFI nahmen Jürg Kasper (Leiter Applikationsmanagement) und Martina Blaser (Leiterin Business Services Finance) die Auszeichnung entgegen, für die Finanzverwaltung war Amtschef Basilius Scheidegger dabei.

Kontakt

Finanzdirektion – Medienstelle

Mehr erfahren

Adresse

Neumühle
8090 Zürich
Route (Google)