Ein neuer Belag für die Umfahrungs- und Schaffhausenstrasse in Neftenbach

Die Umfahrungs- und Schaffhausenstrasse in Neftenbach ist im 3,2 km langen Abschnitt zwischen dem Kreisel in Aesch und der Einmündung Huebstrasse in einem schadhaften Zustand und muss instandgesetzt werden. Der Regierungsrat hat dazu eine Ausgabe von 5,96 Millionen Franken bewilligt.

Die Umfahrungs-/Schaffhausenstrasse in Neftenbach wurde in den 1980er-Jahren neu gebaut. Ende der 90er-Jahre wurde einmal der Deckbelag ersetzt, ansonsten gab es seither keine Sanierungsmassnahmen. Dementsprechend weist heute die gesamte Fahrbahnoberfläche Risse und Spurrinnen auf. Deshalb müssen sämtliche Belagsschichten ersetzt werden. In der Umfahrungsstrasse muss zusätzlich teilweise auch die Fundationsschicht erneuert werden. Im Zuge der Strassensanierung werden auch die Strassenentwässerung und die Randabschlüsse erneuert sowie teilweise die Fahrbahnränder verstärkt. Ebenso werden die bestehende Verkehrsmessstelle und die Strassenbeleuchtung erneuert, wobei letztere im Ausserortsbereich teilweise zurückgebaut wird. Zudem werden die Fussgängerschutzinsel und der Rad-/Gehwegübergang in Aesch den aktuellen Sicherheitsstandards angepasst.

Der Regierungsrat hat für dieses Instandsetzungsprojekt eine Ausgabe von 5,96 Millionen Franken bewilligt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich von Mitte April bis Mitte Oktober 2022. Aktuell wird ein Verkehrskonzept erarbeitet, wie der Verkehr durch den Baustellenbereich geführt werden soll.

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google Maps)

Für dieses Thema zuständig: