Abstimmungsvorlagen vom 13. Juni 2021

Der Regierungsrat hat beschlossen, dass am 13. Juni 2021 über drei kantonale Vorlagen abgestimmt werden soll. Auf eidgenössischer Ebene kommen fünf Vorlagen vors Volk, wobei die Abstimmung über drei dieser Vorlagen vom Zustandekommen des Referendums abhängt.

Inhaltsverzeichnis

Die kantonalen Vorlagen:

  1. Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über Geldspiele (EG BGS)
    (vom 16. November 2020) (ABl 2020-11-20)
  2. Kantonale Volksinitiative «Raus aus der Prämienfalle»
    (ABl 2018-09-21)
  3. Kantonale Volksinitiative «Mehr Geld für Familien»
    (ABl 2018-09-28)

Die eidgenössischen Vorlagen:

  1. Volksinitiative vom 18. Januar 2018 «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz» (BBI 2020 7635);
  2. Volksinitiative vom 25. Mai 2018 «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» (BBI 2020 7637);
  3. Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) (AS 2020 3835);
  4. Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz) (BBI 2020 7847);
  5. Bundesgesetz vom 25. September 2020 über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT) (BBI 2020 7741).

Die Vorlagen 3 bis 5 kommen nur zur Abstimmung, wenn das gegen sie ergriffene Referendum zustande kommt. 

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google Maps)

Für dieses Thema zuständig: