Theorieprüfung machen

Sie können die Theorieprüfung frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters machen. Die Theorieprüfung machen Sie an einem Computer oder Tablet. Ab August brauchen Sie keinen Termin mehr.

Schritt für Schritt die Theorieprüfung machen

Im Juli sind alle Theorieprüfungen ausgebucht. Ab August brauchen Sie keinen Termin mehr. Sie können dann während den Prüfungszeiten zur Prüfung kommen. Das geht im Strassenverkehrsamt Zürich-Albisgütli und Winterthur. Sie müssen sich nicht vorher anmelden.

Anleitung

  1. Lernfahrgesuch einreichen

    Sie müssen ein Lernfahrgesuch eingereicht haben, damit Sie die Theorieprüfung machen können. Sobald wir Ihr Gesuch geprüft haben, schicken wir Ihnen ein Bestätigungsbrief. Sobald Sie den Bestätigungsbrief erhalten haben, können Sie die Theorieprüfung machen.

  2. Sich auf die Theorieprüfung vorbereiten

    Wir empfehlen Ihnen folgende Lernmittel:
    https://asa.ch/dienstleistungen/theoriepruefung/lernmittel/

    Hier erfahren Sie, viele Fehler erlaubt sind:
    https://asa.ch/dienstleistungen/theoriepruefung/

    Hier erfahren Sie, wie die Fragen am Computer im Theorieprüfungsraum angezeigt werden:
    https://www.cut-demo.ch/

  3. Theorieprüfung machen

    Ab August können Sie Theorieprüfungen ohne Voranmeldung in den Strassenverkehrsämtern Zürich-Albisgütli und Winterthur machen. Sie haben folgende Zeitfenster zur Verfügung, um mit Ihrer Theorieprüfung zu beginnen:

    Strassenverkehrsamt Zürich-Albisgütli:

    • Montag und Dienstag, von 07.30 bis 16.00 Uhr
    • Mittwoch bis Freitag, von 07.30 bis 15.00 Uhr

    Strassenverkehrsamt Winterthur:

    • Montag, von 07.30 bis 16.00 Uhr
    • Mittwoch, von 07.30 bis 15.00 Uhr
    • Freitag, von 07.30 bis 15.00 Uhr

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

  CHF
Theorieprüfung Basis 36.00
Theorieprüfung Kat. G, F oder M 25.00
ARV-Theorieprüfung (BPT) 45.00
Zusatz-Theorieprüfung Kategorie C1, D1, C oder D 45.00
je Zusatz-Theorieprüfung Fähigkeitsausweis (CZV/EPS)
Kat. C1, D1, C, D
45.00
Einzeltheorieprüfung 150.00
Einzeltheorieprüfung CZV 225.00
Kleingruppentheorieprüfung 75.00
Theorieprüfung nach Aufwand, pro Stunde 150.00

Bei Legasthenie, Analphabetismus, Lernbehinderung und für Gehörlose besteht die Möglichkeit eine Einzel-Theorieprüfung zu machen. 

So geht es danach weiter

Nach der bestandenen Basistheorieprüfung erhalten Sie Ihren Lernfahrausweis per Post.

Der Lernfahrausweis ist die Voraussetzung für die praktische Fahrausbildung. Bitte beachten Sie die Gültigkeit des Lernfahrausweises. 

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kategorie G und M

Sie erhalten direkt den Führerausweis per Post, sobald Sie die Theorieprüfung bestanden haben. 

Kategorie D1

Sie erhalten direkt den Führerausweis, wenn Sie bereits einen Ausweis der Kategorie C1 oder C besitzen, mindestens 21 Jahre alt sind und während eines Jahres vor dem Antrag keinen Führerausweisentzug hatten. 

Kategorie D

Sie erhalten eine Zulassungsbestätigung, wenn Sie bereits einen Ausweis der Kategorie C besitzen und in den zwei Jahren vor dem Antrag keinen Führerausweisentzug hatten. 

Wenn Sie nach dem 1. Januar 2021 eine Theorieprüfung bestanden haben, hat diese eine unbeschränkte Gültigkeit.

Bewerben Sie sich mit einem gültigen Lernfahrausweis (zum Beispiel Kategorie B) um eine weitere Kategorie (zum Beispiel Kategorie A1), wird die Theorieprüfung auf diese Kategorie übertragen.

Ausnahme:

Nach Annullierung des Führerausweises auf Probe (FAP), muss die Basistheorie wiederholt werden.

Strassenverkehrsämter

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Für dieses Thema zuständig: