Mit Eltern im Dialog

Ein Mann und eine Frau halten strahlend ein lächelndes Baby in die Kamera.

Das Leben mit kleinen Kindern ist bunt und lebendig, herausfordernd und voller Fragen. An den Impulsreferaten unterstützen die Mütter- und Väterberaterinnen der kjz Sie als Eltern mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung.

Inhaltsverzeichnis

Impulsreferate für Familien mit Babys und Kleinkindern

Was tun, wenn das Baby krank ist und ungewohnte Symptome zeigt? Wie lernt das Kind Schritt für Schritt neue Lebensmittel wie Brei und Fingerfood kennen? Wie kann das Grundbedürfnis des Säuglings nach körperlicher Nähe erfüllt werden? Womit sollen Babys spielen?

Die Mütter- und Väterberaterinnen des kjz Uster laden Sie regelmässig zu Impulsreferaten rund um den Alltag mit Baby und Kleinkind ein. Neben fachlichen Inputs der Beraterinnen, haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen zu besprechen und sich mit anderen Eltern auszutauschen.

Themenschwerpunkte und Anmeldung

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

In den ersten vier bis sechs Lebensmonaten erhält der Säugling ausschliesslich Muttermilch oder Säuglingsanfangsnahrung. Mit der Einführung der Beikost wird die Ernährung vielfältiger. Das Kind lernt
Schritt für Schritt neue Lebensmittel in Form von Brei oder Fingerfood kennen.

Im Dialog mit der Mütter- und Väterberaterin erfahren Eltern mehr über die Varianten der Beikost und wann für Ihr Kind der richtige Zeitpunkt dafür ist.

   
Daten Montag, 9. November 2020
Zeit jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Denise Bossard, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Fieber, Magen-Darm-Grippe, ein hartnäckiger Schnupfen – wenn Ihr Baby oder Kleinkind krank ist und ungewohnte Symptome zeigt, stellen sich Ihnen viele Fragen. Die Mütter- und Väterberaterin informiert Sie über die häufigsten Kinderkrankheiten, deren typische Symptome und deren Bedeutung für die Gesundheit Ihres Kindes. Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit Ihrem kranken Kind.

   
Daten Donnerstag, 10. Dezember 2020
Zeit jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Karin Laube, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Ihr Baby zeigt Ihnen, ob es offen ist für Anregung, ob es sich selbst beruhigt oder ob es überreizt ist und Ruhe braucht. Das Erkennen dieser Signale hilft Ihnen, das Bedürfnis Ihres Babys nach Geborgenheit und Zuwendung zu stillen und stärkt die Eltern-Kind-Beziehung. Durch Berühren und Massieren vertiefen Sie den Kontakt zu Ihrem Baby und unterstützen dessen Wohlbefinden und Entspannung. An den Kurs Ihrer Wahl kommen Sie zusammen mit Ihrem Baby.

   
Daten Montag, 30. November 2020
Zeit jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Silvia Gysel, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.
Mitbringen Ein Tuch als Unterlage für Ihr Baby.

Ganz nah an Mamas oder Papas Körper fühlt sich das Baby sicher und geborgen. Das Tragen ermöglicht dem Kind einen sanften Start ins Leben und fördert die Bindung und die körperliche Entwicklung. Auch unruhige und überreizte Kinder können von der liebevollen Nähe profitieren und sich in Selbstberuhigung üben. Nach einem kurzen theoretischen Input werden die verschiedenen Traghilfen erläutert und praktisch geübt. Herzlich willkommen sind Eltern mit Säuglingen und werdende Eltern.

   
Daten Montag, 16. November 2020
Zeit jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Coralie Egli, Mütter- und Väterberaterin, Tragberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Spielen ist ab Geburt für jedes Baby die Basis einer guten Entwicklung. Durch Spielen lernen Kinder ihre Umgebung kennen und trainieren alle Sinne. Dies ermöglicht ihnen, sich zu entfalten und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Wie spiele ich mit meinem Baby, um seine Entwicklung positiv zu beeinflussen? Nach einem Fachinput geht die Mütter- und Väterberaterin im Rahmen einer Diskussionsrunde auf Ihre Fragen ein.

   
Datum Im Moment ist keine Durchführung geplant.
Zeit
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Silvia Gysel, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Übergänge bedeuten Loslassen und Vertrauen. Aber was bedeutet ein Übergang in die Fremdbetreuung für Ihr Kind? Welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es in der Schweiz und wie können Sie bei der Suche vorgehen? Welche positiven und negativen Aspekte der verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten sind zu beachten? Sind Sie auf der Suche nach einer Kita, Tagesfamilie, Nanny oder auch inner familiären Betreuung für Ihr Kind? Oder sind Sie noch unsicher, welche Betreuung infrage kommt? Ein fachlicher Input und gemeinsamer Austausch sollen Ihnen helfen, Klarheit und Vertrauen zu finden, und eine ganz persönliche und individuelle Entscheidung für die Familie treffen zu können.

   
Datum Im Moment ist keine Durchführung geplant.
Zeit
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Denise Bossard, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Ein weiteres kleines Wunder vergrössert die Familie: Das ältere Geschwister steht plötzlich nicht mehr alleine im Mittelpunkt und wird von verschiedenen Emotionen wie Freude und Eifersucht begleitet. Auch im Tagesablauf gibt es oft Umstellungen, die viel Anpassungsleistung des älteren Geschwisters fordern. Wie kann das ältere Kind bereits im Voraus darauf vorbereitet werden und wie kann der Alltag mit einem neuen Geschwister gemeistert werden? Das Impulsreferat sowie die anschliessende Diskussions- und Fragerunde liefern Antworten und Tipps.

   
Datum Im Moment ist keine Durchführung geplant.
Zeit
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Silvia Gysel, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Petra Guggenbühl, Erziehungsberaterin, MSc Psychologin
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Die Schlafgewohnheiten und der Schlafrhythmus eines Babys unterscheiden sich wesentlich von denjenigen eines Erwachsenen. Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter. Kann das kindliche Schlafverhalten positiv beeinflusst werden? Gibt es elterliche Verhaltensmuster oder Massnahmen, welche die Schlafgewohnheiten Ihres Kindes positiv beeinflussen? Der Kurs vermittelt nicht nur Informationen rund um den Schlaf, sondern soll auch Eltern helfen, eine entspannte Haltung gegenüber der Nacht und somit zum kindlichen und eigenen Schlaf zu gewinnen.

   
Datum Im Moment ist keine Durchführung geplant.
Zeit
Ort Flor Gesundheitszentrum, Loren-Allee 20, 8610 Uster
Leitung Karin Laube, Mütter- und Väterberaterin und dipl. Pflegefachfrau HF
Kosten Das Angebot ist kostenlos.

Anmeldung

Möchten Sie an einem Impulsreferat dabei sein?

Bitte melden Sie sich mit Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes sowie Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer der Begleitperson an.

Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor dem Durchführungsdatum.

kjz Uster
Email: kjz.uster@ajb.zh.ch
Tel. 043 258 48 00

Die Impulsreferate werden in Kooperation mit Flor Gesundheitszentrum für Kinder und Eltern durchgeführt.

Logo FLOR Gesundheitszentrum für Kinder und Eltern

Kontakt

kjz Uster Mehr erfahren

Adresse

Schulweg 4
Postfach
8610 Uster
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: