Biomassekraftwerke

Im Kanton Zürich werden aktuell zwei Biomassekraftwerke auf der Basis von Altholz betrieben. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Kraftwerken Otelfingen und Weiningen.

Inhaltsverzeichnis

Biomassekraftwerk Otelfingen

Das Biomassekraftwerk Otelfingen (BKO) verarbeitet pro Jahr etwa 30'000 Tonnen Altholz. Es wird von der Biomassekraftwerk Otelfingen AG unter Beteiligung der BKW FMB Energie AG betrieben.

Das Werk produziert 100 Prozent Ökostrom unter dem Label «naturemade star». Seit der Modernisierung und Erweiterung im Jahr 2011 produziert die Anlage jährlich ca. 18 Gigawattstunden (GWh) Strom. Das entspricht dem Bedarf von über 5000 Haushaltungen. Zudem wurde ein Fernwärmeverbund realisiert: Ein unterirdisches Leitungsnetz verbindet das Biomassekraftwerk mit Gebäuden, welche mit der aus der Stromproduktion anfallenden Wärme versorgt werden. Mit der Wärmeenergie werden Gebäude beheizt und Warmwasser aufbereitet. Die Wärme kann aber auch industriell und gewerblich genutzt werden (Quelle: BKO).

Biomassekraftwerk Weiningen

Das Biomassekraftwerk in Weiningen im Besitz der Entsorgungszentrum Richi Weiningen (EZR) AG verarbeitet jährlich ca. 23'000 Tonnen Altholz aus Rückbauten, Möbeln und Grüngut aus der Umgebung. Damit werden pro Jahr bis zu 17.5 Gigawattstunden Ökostrom produziert, was einem Bedarf von ca. 2000 Haushalten entspricht. Auch das Biomassekraftwerk Weiningen wurde mit dem Prädikat «naturemade star» ausgezeichnet.

Das Biomassekraftwerk liefert auch Fernwärme: Durch die Turbine erheiztes Wasser (ca. 50 Grad Celsius) setzt beim Abkühlen Energie frei, welche über ein weitläufiges Rohrsystem zum Verbraucher geliefert werden kann. Hauptnutzer sind zwei Treibhäuser, welche sich auf dem Areal der EZR AG befinden: Die Treibhäuser können mit der gelieferten Energie ganzjährlich betrieben werden. Ein weiterer Bezüger ist das Limmattaler Fernwärmenetz, welches verschiedene Gemeinden mit Wärmeenergie versorgt (Quelle: EZR AG).

naturemade star

Das Schweizer Gütesiegel naturemade steht für Energie aus 100 Prozent erneuerbaren Quellen wie Wasser, Sonne, Biomasse und Wind. Naturemade star zeichnet besonders umweltschonend produzierte Energie aus und bürgt zusätzlich für die Einhaltung weiterer strenger und umfassender ökologischer Auflagen. Bei der Produktion wird auf die Natur, also auf die in der Umgebung lebenden Pflanzen und Tiere, Rücksicht genommen. Dies ist gerade deshalb wichtig, weil die immer stärkere Nutzung von erneuerbaren Quellen Auswirkungen auf die Lebensbedingungen und somit auf die Artenvielfalt hat.

Angelo Papis

Sektion Emissionskontrolle

angelo.papis@bd.zh.ch
+41 43 259 56 35
Stampfenbachstrasse 12, 8090 Zürich

Kontakt

Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft – Sektion Abfallwirtschaft

Adresse

Weinbergstrasse 34
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 39 49

Sekretariat


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
 

+41 43 259 39 70

Kontaktperson Leo Morf

Für dieses Thema zuständig: