Merkblatt des kantonalen Steueramtes zur Steuerbarkeit von Renten und Kapitalleistungen

Inhaltsverzeichnis

Thema
Natürliche Personen
Unterthema
Einkommenssteuer (§§ 16 - 37b)
Titel
Merkblatt des kantonalen Steueramtes zur Steuerbarkeit von Renten und Kapitalleistungen
Erlassdatum
9. Dezember 2009
Gültig ab
1. Dezember 2009
ZStB-Nummer
22.2
Nummer alt
16/013

Zusammenstellung der Praxis zur Besteuerung der am häufigsten anfallenden Renten und Kapitalleistungen bei den Staats- und Gemeinde steuern sowie bei der direkten Bundessteuer

Stand 1. Dezember 2009

1. Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Renten    
• Altersrente
• Zusatzrente für Ehegatten 
Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1 StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 DBG)
• Kinderrente Steuerbar zu 100%
beim Empfänger der Hauptrente
(§ 22 Abs. 1 StG)
Steuerbar zu 100%
beim Empfänger der Hauptrente
(Art. 22 Abs. 1 DBG)
Hinterlassenenrenten     
• Witwen- und Witwerrente
• Rente des geschiedenen Ehegatten
• Waisenrente *
Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1 StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 DBG)
  * Waisenrenten sind bis zur Mündigkeit durch den Inhaber der elterlichen Sorge zu versteuern. * Waisenrenten sind bis zur Mündigkeit durch den Inhaber der elterlichen Sorge zu versteuern.
Ergänzungsleistungen (EL) Steuerfrei
(§ 24 lit. h StG)
Steuerfrei
(Art. 24 lit. h DBG)
Hilflosenentschädigungen Steuerfrei, weil Kostenersatz Steuerfrei, weil Kostenersatz
Hilfsmittel für Altersrentner
wie Prothesen, Hörgeräte, Perücken, Mietkosten für Rollstühle usw.
Steuerfrei Steuerfrei

2. Invalidenversicherung (IV)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Renten    
• Invalidenrente *
• Zusatzrente für Ehegatten

Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1 StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 DBG)
  *Invalidenrenten an minderjährige Invalide stellen Erwerbsersatzeinkünfte dar (M StG 1984 Nr. 4) und sind daher vom Kind zu versteuern. *Invalidenrenten an minderjährige Invalide stellen Erwerbsersatzeinkünfte dar (M StG 1984 Nr. 4) und sind daher vom Kind zu versteuern.
• Kinderrente Steuerbar zu 100% beim Empfänger der Hauptrente
(§ 22 Abs. 1 StG)
Steuerbar zu 100% beim Empfänger der Hauptrente
(Art. 22 Abs. 1 DBG)
Taggelder
Sicherung des Lebensunterhalts während der Eingliederung
Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1 StG)
 
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 DBG)
 
Ergänzungsleistungen (EL)
Sicherung des Existenzbedarfs 
Steuerfrei
(§ 24 lit. h StG)
Steuerfrei
(Art. 24 lit. h DBG)
Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Hilflosenentschädigungen für Volljährige

Pflegebeiträge für Minderjährige
Steuerfrei, weil Kostenersatz Steuerfrei, weil Kostenersatz
Eingliederungsmassnahmen vor Rente
- Medizinische Massnahmen
- Berufliche Massnahmen
- Schulische Massnahmen
- Pflegebeiträge
- Abgabe von Hilfsmitteln
Steuerfrei, sofern Kostenersatz Steuerfrei, sofern Kostenersatz

3. Berufliche Vorsorge (BVG)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Renten    
• Altersleistungen
   - Altersrente



Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1; Vorbehalt
§ 270 StG steuerbar zu 80%)

Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1; Vorbehalt
Art. 204 DBG steuerbar zu
60/80%)

- Kinderrente Steuerbar zu 100% beim Empfänger der Hauptrente
(§ 22 Abs. 1; Vorbehalt § 270 StG steuerbar zu 80%)
Steuerbar zu 100% beim Empfänger der Hauptrente (Art. 22 Abs. 1; Vorbehalt
Art. 204 DBG steuerbar zu
60/80%)
• Hinterlassenenleistungen
   - Witwen- und Witwerrente
   - Rente der geschiedenen Ehefrau
   - Waisenrente *
Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1; Vorbehalt § 270 StG steuerbar zu 80%)
Steuerbar zu 100% (Art. 22 Abs. 1; Vorbehalt
Art. 204 DBG steuerbar zu 60/80%)

 
* Waisenrenten sind bis zur Mündigkeit durch den Inhaber der elterlichen Sorge zu versteuern.

* Waisenrenten sind bis zur Mündigkeit durch den Inhaber der elterlichen Sorge zu versteuern.
• Invalidenleistungen
   - Invalidenrente
Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1; Vorbehalt
§ 270 StG steuerbar zu 80%)
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1; Vorbehalt
Art. 204 DBG steuerbar zu
60/80%)
Kapitalleistungen    
• Alters- / Invalidenleistungen
• Vorbezug für Wohneigentum (WEF)
 
Steuerbar zu 100%
(§§ 22 Abs. 1 + 37 StG)
 
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 + 38 DBG)
 
• Verpfändung (WEF) Steuerfrei, sofern keine Pfandverwertung Steuerfrei, sofern keine Pfandverwertung

4. Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung (ALV)

Leistungen aus Arbeitslosenversicherung stellen grundsätzlich Ersatzeinkommen dar. Bei Personen, die nicht erwerbstätig waren und trotzdem in den Genuss von Arbeitslosengeldern kommen, handelt es sich um übriges Einkommen.

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
• Arbeitslosentaggelder
• Kurzarbeits-, Schlechtwetter-, Insolvenzentschädigung
• Ausbildungs-, Einarbeitungszuschüsse
• Vorruhestandsregelung
• Taggeld an Versicherte, welche eine selbständige Erwerbstätigkeit planen, und Taggeld während vorübergehender Beschäftigung
 
Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a DBG)
 
• Ausbildungskosten Steuerfrei  Steuerfrei
• Arbeitslosenhilfe Steuerfrei
(§ 24 lit. d StG)
Steuerfrei
(Art. 24 lit. d DBG)

5. Familienzulagen in der Landwirtschaft (FL) / Kantonale Familienzulagenordnungen

Art der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
• Haushaltszulagen
• Kinder-, Ausbildungs- und Geburtszulagen
Steuerbar zu 100%
(§ 17 Abs. 1 StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 17 Abs. 1 DBG)

6. Erwerbsersatzordnung (EO)

Leistungen aus Erwerbsersatzordnung stellen Ersatzeinkommen dar, sofern die Entschädigung für Erwerbsausfall erfolgt. Bei Personen, die nicht erwerbstätig waren und in den Genuss von Leistungen aus Erwerbsersatzordnung kommen, handelt es sich um übriges Einkommen.

Art der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
• Grundentschädigungen
• Kinderzulagen
• Zulagen für Betreuungskosten
• Betriebszulagen
Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a DBG)

7. Unfallversicherung (Private / UVG / SUVA)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Taggelder / Renten    
Private Unfallversicherung /
UVG-Zusatzversicherung (freiwillig)
• Taggeld
Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a DBG)
Obligatorische Unfallversicherung
(UVG + SUVA)
• Taggeld / Übergangstaggeld
Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a DBG)
• Invalidenrente Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a / b StG; Vorbehalt § 271 StG steuerbar zu 60/80%)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a / b DBG)
• Hinterlassenenrente:
  - Witwen- und Witwerrente
  - Rente an geschiedene  Ehegatten
  - Waisenrente * 
Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a / b StG; Vorbehalt § 271 StG steuerbar zu 60/80%)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a / b DBG)
  * Waisenrenten sind bis zur Mündigkeit durch den Inhaber der elterlichen Sorge zu versteuern.
* Waisenrenten sind bis zur Mündigkeit durch den Inhaber der elterlichen Sorge zu versteuern.
• Hilflosenentschädigung Steuerfrei, weil Kostenersatz Steuerfrei, weil Kostenersatz
Kapitalleistungen    
Private Unfallversicherung
• Versicherungssumme 
Steuerbar zu 100%
(§§ 23 lit. b + 37 StG) 
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b + 38 DBG) 
Obligatorische Unfallversicherung
(UVG + SUVA)
• Entschädigung für vergangene oder zukünftige Erwerbseinkünfte
Steuerbar zu 100%
(§§ 23 lit. b + 37 StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b + 38 DBG)
• Integritätsentschädigungen /
Genugtuungsleistungen 
Steuerfrei
(§ 24 lit. g StG) 
Steuerfrei
(Art. 24 lit. g DBG) 
UVG-Zusatzversicherung (freiwillig)
• Versicherungssumme 
Steuerbar zu 100%
(§§ 23 lit. b + 37 StG) 
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b + 38 DBG) 
Pflegeleistungen    
- Heilbehandlung, Hilfsmittel
- Bestimmter Sachschaden
- Reise-, Transport-, Rettungskosten
- Leichentransport, Bestattungskosten 
Steuerfrei, weil Kostenersatz Steuerfrei, weil Kostenersatz

8. Gebundene Selbstvorsorge (3. Säule a)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Renten  
 
• Renten Steuerbar zu 100%
(§ 22 Abs. 1 + 2 StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 + 2 DBG)
Kapitalleistungen  

• Alters- / Hinterlassenenleistungen
• Vorbezug für Wohneigentum (WEF) 
Steuerbar zu 100%
(§§ 22 Abs. 1 + 37 StG) 
Steuerbar zu 100%
(Art. 22 Abs. 1 + 38 DBG) 
• Verpfändung (WEF) Steuerfrei, sofern keine Pfandverwertung Steuerfrei, sofern keine Pfandverwertung

9. Krankenversicherung (KV)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
• Taggeld Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a StG) 
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a DBG) 
• Krankenpflegeversicherung
 - Untersuchungen / Analysen
- Beiträge an Badekuren
- Spitalaufenthalte usw.
• Weitergehende Leistungen
- Spitalzusatzversicherungen
- Zahnpflegeversicherung
Steuerfrei, weil Kostenersatz
Steuerfrei, weil Kostenersatz

10. Militärversicherung (MV)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Taggelder / Renten    
• Taggeld
• Entschädigungen für die Verzögerung der Berufsausbildung
Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. a StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. a DBG)
• Invalidenrente Steuerbar zu 100% *
(§ 23 lit. b StG)
Steuerbar zu 100% *
(Art. 23 lit. b DBG) 
  * Invaliden- und Hinterlassenenrenten, die vor dem 1.1.1994 zu laufen begonnen haben, einschliesslich der altrechtlichen Invalidenrenten, die nach dem 1.1.1994 in eine Altersrente umgewandelt wurden, sind steuerfrei (Art. 116 MVG).
* Invaliden- und Hinterlassenenrenten, die vor dem 1.1.1994 zu laufen begonnen haben, einschliesslich der altrechtlichen Invalidenrenten, die nach dem 1.1.1994 in eine Altersrente umgewandelt wurden, sind steuerfrei (Art. 116 MVG).
• Integritätsschadenrente Steuerfrei
(§ 24 lit. g StG)
Steuerfrei
(§ 24 lit. g DBG)
Kapitalleistungen    
• Abfindungen für obige Leistungen
(ohne Genugtuungsleistungen) 
Steuerbar zu 100%
(§§ 23 lit. b + 37 StG) 
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b + 38 DBG) 
• Genugtuungsleistungen
• Integritätsentschädigungen
Steuerfrei
(§ 24 lit. g StG)
Steuerfrei
(Art. 24 lit. g DBG)
• Sachleistungen und Kostenvergütungen
• Entschädigungen für Berufsausbildungskosten 
Steuerfrei, weil Kostenersatz  Steuerfrei, weil Kostenersatz

11. Lebensversicherungen

A. Rückkaufsfähige Kapitalversicherung mit periodischen Prämien (Gemischte Versicherungen, nicht aus 2. und 3. Säule a)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Kapitalleistungen    
• Tod
• Alter
• Rückkauf
 
Steuerfrei
(§ 24 lit. b StG)
 
Steuerfrei
(Art. 24 lit. b DBG)
 

B. Rückkaufsfähige Kapitalversicherung mit Einmalprämie (nicht aus 2. und 3. Säule a)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Kapitalleistungen    
• Tod / Invalidität Steuerfrei (§§ 24 lit. b +
20 Abs. 1 lit. a StG) 
Steuerfrei (Art. 24 lit. b + 20 Abs. 1 lit. a DBG) 
• Alter / Rückkauf    
Abschluss der Versicherung:    
Vor dem 1. Januar 1994 Steuerfrei
(§ 282a StG; vgl. M StG 2000 Nr. 11) 
Ausbezahlte Erträge steuerbar
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

Steuerfrei, sofern bei der Auszahlung das Vertragsver-hältnis mindestens fünf Jahre gedauert oder der Versicherte das 60. Altersjahr vollendet hat (Art. 205a Abs. 1 DBG) 
Vom 1. Januar 1994 bis und mit
31. Dezember 1998 
Steuerfrei
(§ 282a StG; vgl. M StG 2000 Nr. 11) 
Ausbezahlte Erträge steuerbar
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

Steuerfrei, sofern bei der Auszahlung das Vertragsverhältnis mindestens fünf Jahre gedauert und der Versicherte das 60. Altersjahr vollendet hat (Art. 205a Abs. 2 DBG) 
Ab 1. Januar 1999 Ausbezahlte Erträge steuerbar (§ 20 Abs. 1 lit. a StG)

Steuerfrei, sofern folgende Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind:
• Begründung des Vertragsverhältnisses vor Vollendung des 66. Altersjahres
• mindestens fünfjährige Laufzeit
• Auszahlung ab vollendetem 60. Altersjahr (§ 20 Abs. 1 lit. a StG) 
Ausbezahlte Erträge steuerbar
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

Steuerfrei, sofern folgende Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind:
• Begründung des Vertragsverhältnisses vor Vollendung des 66. Alters-jahres
• mindestens fünfjährige Laufzeit
• Auszahlung ab vollendetem 60. Altersjahr (Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

C. Nicht rückkaufsfähige Versicherung (Risikoversicherung)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Kapitalleistungen    
• Tod / Invalidität Steuerbar zu 100%
(§§ 23 lit. b + 37 StG)

Überschussanteile im
Erlebensfall:
Steuerbar zu 100% 
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b + 38 DBG)

Überschussanteile im
Erlebensfall:
Steuerbar zu 100% 
  (§ 16 Abs. 1 StG) (Art. 16 Abs. 1 DBG)
• reine Erlebensfallversicherung
(ohne Rückgewähr)
Steuerbar zu 100%
(§ 16 Abs. 1 StG) 
Steuerbar zu 100%
(Art. 16 Abs. 1 DBG) 
Renten    
• Tod / Invalidität Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. b StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b DBG)

D. Kombinierte, rückkaufsfähige und nicht rückkaufsfähige Kapitalversicherung mit periodischen Prämien (nicht aus 2. und 3. Säule a)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Kapitalleistungen    
• Tod / Invalidität Steuerfrei
(§ 24 lit. b StG) Bei Vorliegen einer Steuer-umgehung: Risikoteil steuerbar
(§§ 23 lit. b + 37 StG)
 
Steuerfrei
(Art. 24 lit. b DBG)
Bei Vorliegen einer Steuer-umgehung: Risikoteil steuerbar
(Art. 23 lit. b + 38 DBG) 
• Alter Steuerfrei
(§ 24 lit. b StG)
Steuerfrei
(Art. 24 lit. b DBG)
• Rückkauf   Steuerfrei
(§ 24 lit. b StG) 
Steuerfrei
(Art. 24 lit. b DBG) 

E. Kombinierte, rückkaufsfähige und nicht rückkaufsfähige Kapitalversicherung mit Einmalprämie (nicht aus 2. und 3. Säule a)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Kapitalleistungen    

• Tod / Invalidität
Steuerfrei
(§ 24 lit. b StG) Bei Vorliegen einer Steuerumgehung (Risikoteil höher als Sparanteil): Risikoteil steuerbar (§§ 23 lit. b + 37 StG) 
Steuerfrei
(Art. 24 lit. b DBG) Bei Vorliegen einer Steuerumgehung (Risikoteil höher als Sparanteil): Risikoteil steuerbar (Art. 23 lit. b + 38 DBG) 
• Alter / Rückkauf    
Abschluss der Versicherung:

 

 
Vor dem 1. Januar 1994 Steuerfrei
(§ 282a StG; vgl. M StG 2000 Nr. 11) 
Ausbezahlte Erträge steuerbar
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

Steuerfrei, sofern bei der Auszahlung das Vertrags-verhältnis mindestens fünf Jahre gedauert oder der Versicherte das 60. Altersjahr vollendet hat
(Art. 205a Abs. 1 DBG) 
Vom 1. Januar 1994 bis und mit
31. Dezember 1998
Steuerfrei
(§ 282a StG; vgl. M StG 2000 Nr. 11)
Ausbezahlte Erträge steuerbar (Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

Steuerfrei, sofern bei der Auszahlung das Vertrags-verhältnis mindestens fünf Jahre gedauert und der Versicherte das 60. Altersjahr vollendet hat
(Art. 205a Abs. 2 DBG)
Ab 1. Januar 1999 Ausbezahlte Erträge steuerbar
(§ 20 Abs. 1 lit. a StG)

Steuerfrei, sofern folgende Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind:
• Begründung des Vertragsverhältnisses vor Vollendung des 66. Alters-jahres
• mindestens fünfjährige Laufzeit
• Auszahlung ab vollendetem 60. Altersjahr
(§ 20 Abs. 1 lit. a StG) 
Ausbezahlte Erträge steuerbar
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

Steuerfrei, sofern folgende Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind:
• Begründung des Vertragsverhältnisses vor Vollendung des 66. Alters-jahres
• mindestens fünfjährige Laufzeit
• Auszahlung ab vollendetem 60. Altersjahr
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG)

12. Leibrenten (freiwillige Vorsorge)

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Leibrenten sowie Einkünfte aus Verpfründung    
• Rente
Steuerbar zu 40%
(§ 22 Abs. 3 StG)

Temporäre Leibrente mit
Laufzeit höchstens 5 Jahre und Vertragsende vor Vollendung
des 65. Altersjahres:
Zinsquote steuerbar zu 100% (§ 20 Abs. 1 lit. a StG) (wie Zeitrente) 
Steuerbar zu 40%
(Art. 22 Abs. 3 DBG)

Temporäre Leibrente mit
Laufzeit höchstens 5 Jahre und Vertragsende vor Vollendung des 65. Altersjahres:
Zinsquote steuerbar zu 100% (Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG) (wie Zeitrente) 
Kapitalleistungen aus Leibrentenversicherung mit Rückgewähr    
• Rückkauf vor Rentenbeginn
Ausbezahlter Betrag
steuerbar zu 40%
(§§ 22 Abs. 3 + 37 StG),
sofern folgende Kriterien kumulativ erfüllt sind:
• Begründung des Vertragsverhältnisses vor Vollendung des 66. Alters-jahres
• Rückkauf nach mindestens fünfjähriger Vertragsdauer
• Auszahlung ab vollendetem 60. Altersjahr

Sofern Kriterien nicht erfüllt sind:
Ertragsanteil steuerbar zu 100% (§ 20 Abs. 1 StG)
Ausbezahlter Betrag
steuerbar zu 40%
(Art. 22 Abs. 3 + 38 DBG),
sofern folgende Kriterien kumulativ erfüllt sind:
• Begründung des Vertragsverhältnisses vor Vollendung des 66. Alters-jahres
• Rückkauf nach mindestens fünfjähriger Vertragsdauer
• Auszahlung ab vollendetem 60. Altersjahr

Sofern Kriterien nicht erfüllt sind:
Ertragsanteil steuerbar zu 100% (Art. 20 Abs. 1 DBG) 
 • Rückkauf nach Rentenbeginn Ausbezahlter Betrag
steuerbar zu 40%
(§§ 22 Abs. 3 + 37 StG) 
Ausbezahlter Betrag
steuerbar zu 40%
(Art. 22 Abs. 3 + 38 DBG) 
• Tod / Invalidität
Ausbezahlter Betrag
steuerbar zu 40%
(§§ 22 Abs. 3 + 37 StG), unabhängig von Begünstigungsklausel
Ausbezahlter Betrag
steuerbar zu 40%
(Art. 22 Abs. 3 + 38 DBG), unabhängig von Begünstigungsklausel

13. Zeitrentenversicherung

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
Periodische Zahlungen Zinsquote steuerbar zu 100%
(§ 20 Abs. 1 lit. a StG,
ZStB IA Nr. 17/34) 
Zinsquote steuerbar zu 100%
(Art. 20 Abs. 1 lit. a DBG) 

14. Wohnrecht / Nutzniessung

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
• Einkünfte aus einem mit einer Nutzniessung oder einem Wohnrecht belasteten Vermögen
Steuerbar zu 100% (§ 22 Abs. 4 StG)
Steuerbar zu 100% (Art. 21 Abs. 1 DBG)

15. Leistungen aus Haftpflichtrecht

Art und Form der Leistung Staatssteuer Direkte Bundessteuer
• Einmalige oder wiederkehrende Entschädigungen bei Tod und für bleibende körperliche oder gesundheitliche Nachteile, wie Entschädigungen für vergangene oder künftige Erwerbseinkünfte (ausgenommen Kostenersatz)
- Kapitalleistungen






  Steuerbar zu 100% (§§ 23 lit. b + 37 StG / M StG 1999 Nr. 9)






  Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b + DBG)
- Renten Steuerbar zu 100%
(§ 23 lit. b StG)
Steuerbar zu 100%
(Art. 23 lit. b DBG) 
• Haushaltsentschädigung Steuerfrei
(M StG 2002 Nr. 23) 
Steuerfrei
• Genugtuungsleistungen / Integritätsentschädigungen Steuerfrei
(§ 24 lit. g StG)
Steuerfrei
(Art. 24 lit. g DBG)

Kontakt

Kantonales Steueramt Mehr erfahren

Adresse

Bändliweg 21
8090 Zürich
Route anzeigen


 

Für dieses Thema zuständig: