Steuerbelastungsmonitor

Die Einkommenssteuerbelastung im Kanton Zürich liegt unter dem nationalen Durchschnitt. Ein Charakteristikum ist die sehr mittelstandsfreundliche Besteuerung. Dies zeigt der Steuerbelastungsmonitor der Finanzdirektion regelmässig.

Inhaltsverzeichnis

Position im Steuerwettbewerb

Eines der Legislaturziele des Regierungsrates ist es, die Position des Kantons Zürich im Steuerwettbewerb zu erhalten. Dazu publiziert die Finanzdirektion ein jährliches Monitoring, das aufzeigt, wo Zürich im Vergleich steht.

Der Steuerbelastungsmonitor von BAK Economics hat seit seiner ersten Ausgabe gezeigt, dass der Kanton Zürich bei den mittleren und hohen Einkommen und Vermögen im Vergleich mit anderen Kantonen sehr gut abschneidet. Er gehört in diesem Bereich zu den günstigsten Kantonen.

10. Platz im Gesamtindex der Kantone

Insgesamt steht der Kanton Zürich beim Gesamtindex der Einkommensbesteuerung von BAK Economics an der Spitze des Mittelfeldes auf dem 10. Platz.

Grafische Darstellung der Steuerbelastung in den Kantonen
Die Kantone Zürich und Basel-Stadt haben im Gesamtindex des jüngsten Steuerbelastungsmonitors die Plätze getauscht. Quelle: BAK Economics, ESTV

Bei den juristischen Personen (Unternehmen) hat der Kanton Zürich im Kantonsvergleich an Boden verloren; im westeuropäischen Vergleich ist die Position aber sehr gut. 

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Finanzdirektion

Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 1
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für dieses Thema zuständig: