Energie aus Grundwasser

Die Energienutzung aus Grundwasser benötigt eine wasserrechtliche Konzession des Kantons. Vorhaben sollten frühzeitig mit der Sektion Grundwasser und Wasserversorgung besprochen werden.

Inhaltsverzeichnis

Wärme- und Kühlnutzung aus Grundwasser 

Die Grundwasserwärmenutzung bedingt eine minimale Mächtigkeit und Ergiebigkeit eines Grundwasservorkommens. Für die Planung und Auslegung von Grundwasser-Wärmenutzungsanlagen ist die gründliche Abklärung der hydrogeologischen Parameter unabdingbar. Wer Grund-, Quell- und Drainagewasser nutzen will, braucht dafür eine wasserrechtliche Konzession oder Bewilligung (Bauverfahrensverordnung Ziffer 1.5.2). Dies gilt für die Nutzung als Wärme- und Kältequelle.

Empfehlung

Erarbeiten Sie das Gesuch zusammen mit der Sektion Grundwasser und Wasserversorgung des Amts für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL).

Erforderliche Unterlagen

Zur Beurteilung des Bauvorhabens sind die beiden nachfolgenden Unterlagen erforderlich. Sie müssen zusammen mit dem Baugesuch bei der örtlichen Baubehörde eingereicht werden. 

Ihre Ansprechpersonen beim Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft

Hanspeter Gehring

Zuständig für nördliches Kantonsgebiet

hanspeter.gehring@bd.zh.ch
+41 43 259 39 62

Andrea Schildknecht

Zuständig für südliches Kantonsgebiet

andrea.schildknecht@bd.zh.ch
+41 43 259 39 43

Gebietseinteilung Grund- und Quellwassernutzung

Gebietseinteilung Grund- und Quellwassernutzung
Gebietseinteilung Grund- und Quellwassernutzung

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft – Sektion Grundwasser und Wasserversorgung

Adresse

Stampfenbachstrasse 14
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 32 07

Sekretariat


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

Für dieses Thema zuständig: