Regierungsrat Mario Fehr: Wir machen (etwas für den) Sport

Regierungsrat Mario Fehr

Waren Sie am Wochenende mit dem Velo unterwegs? Bewegen Sie sich regelmässig im Freien – bei einem Waldlauf oder auf einer Wanderung? Sind Sie selber oder Ihre Kinder im Schwimmverein, im Fussballclub oder in der Turnriege? Die Aussichten, dass Sie eine Frage dieser Art mit Ja beantworten, stehen gut. Schon rein statistisch. Und erst recht im Kanton Zürich.

76 Prozent der Bevölkerung in unserem Kanton treiben mindestens einmal pro Woche Sport. Gut die Hälfte tut dies sogar mehrmals die Woche. Tendenz steigend. Gleichzeitig ist die Zahl der Zürcherinnen und Zürcher, die sich als Nichtsportlerinnen oder Nichtsportler bezeichnen, in den letzten Jahren weiter zurückgegangen. Das sind die Haupterkenntnisse der neuesten Studie «Sport Kanton Zürich»

Ich bin überzeugt, dass es Sport braucht, um diese spezielle Zeit gut und gesund zu überstehen – Bewegung ist Teil unseres Lebens und tut gut. Dass seit Anfang dieses Monats wieder mehr Sport möglich ist (insbesondere für die Jugendlichen bis 20 Jahre), ist denn auch richtig und wichtig. Weitere Schritte werden folgen, davon bin ich überzeugt.

In unserem Kanton sorgen 2400 Sportvereine mit rund 375'000 Mitgliedern, organisiert in rund 60 Verbänden, für ein breites, vielfältiges Angebot – insbesondere auch im Kinder- und Jugendbereich. Als Kanton liessen und lassen wir unsere Sportvereine und Sportver-bände auch in der Corona-Zeit nicht im Stich; wir unterstützten sie rasch und unbürokra-tisch mit Soforthilfen.

Bereits seit 50 Jahren bringt der Kanton Zürich das Engagement für den Jugend- und Breitensport und die gezielte Sportförderung mit dem Sportzentrum Kerenzerberg zum Ausdruck. 1971 eröffnet, ist die Anlage oberhalb des Walensees im Kanton Glarus das drittgrösste polysportive Sportzentrum der Schweiz. Es beherbergt jährlich 400 Kurse mit 30'000 Übernachtungen. Rund drei Viertel davon entfallen auf Sportlerinnen und Sportler von Zürcher Sportvereinen, kantonale J+S-Kurse oder Zürcher Schulen.

Das Jubiläumsjahr des Sportzentrums Kerenzerberg fällt zusammen mit dem Abschluss des grossen Erweite-rungsbaus, für den der Kanton Zürich 2018 rund 50 Millionen Franken aus dem Sport-fonds gesprochen hat. Damit erreichen wir einen Meilenstein. Die Einweihung ist für den kommenden Dezember geplant. Ich freue mich jetzt schon darauf. Sie kommt auf jeden Fall zum richtigen Zeitpunkt. Der Kanton Zürich macht (etwas für den) Sport!
 

Kontakt

Sicherheitsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: