Neuer Chef für die kantonale Drucksachen- und Materialzentrale

Der Regierungsrat hat Markus Kirchhofer zum neuen Chef der kantonalen Drucksachen- und Materialzentrale (kdmz) gewählt. Der 41-jährige Verwaltungsfachmann ist derzeit Geschäftsführer der Stiftung WABE Behindertenzentrum in Wald ZH und wohnt in Zürich.

Markus Kirchhofer
Portrait Markus Kirchhofer. Quelle: Finanzdirektion Bild «Markus Kirchhofer» herunterladen

Die kantonale Drucksachen- und Materialzentrale gehört zur Finanzdirektion und ist die zentrale Beschaffungsorganisation des Kantons Zürich. Sie berät ihre Kundinnen und Kunden bei Aufträgen, führt in ausgewählten Materialgruppen Submissionen durch, stellt Druckmaterialien her und übernimmt Logistikaufgaben.

Markus Kirchhofer hat 2020 berufsbegleitend einen Master of Science in Business Administration abgeschlossen. Vor seiner Tätigkeit im Zürcher Oberland (ab 2019) war er in verschiedenen Führungsfunktionen bei der Stiftung Vivendra, dem Zweckverband Soziale Dienste des Bezirks Uster und dem Amt für Migration des Kantons Bern tätig. Seine Laufbahn hatte er mit einer Verwaltungslehre und einer Berufsmaturität begonnen.

Markus Kirchhofer tritt die neue Stelle im Mai 2023 an. Er folgt auf Christian Erzinger, der die kantonale Druck- und Materialzentrale seit 2008 führt und im nächsten Frühling in Pension geht.

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: