Kantonales Sportamt baut «sportkids.zh» aus

Nach Stäfa lancieren neu auch Regensdorf und Uster «sportkids.zh». Damit besuchen bereits über 100 Kinder im Kanton Zürich das freiwillige Bewegungsförderangebot, das vom Sportamt Kanton Zürich unterstützt wird. Regierungsrat Mario Fehr wird am 31. August 2022 «sportkids.zh» in Regensdorf eröffnen.

Inhaltsverzeichnis

Im J+S-Kindersport-Alter (5 bis 10 Jahre) hat die Nachfrage nach Sportangeboten deutlich zugenommen. Kinder möchten in diesem Alter verschiedene Sportarten ausprobieren, bevor sie sich für eine Sportart entscheiden. Hier setzt das kantonale Sportamt mit «sportkids.zh» an: Die Kinder lernen durch vielseitige Trainings verschiedene Sportarten sowie lokale und regionale Sportangebote kennen. Die Sportvereine finden so geeigneten Nachwuchs.

«Sport ist die beste Lebensschule überhaupt», sagt Regierungsrat und Sportminister Mario Fehr. «Mit ‹sportkids.zh› vereinfachen wir den Einstieg in den Sport und helfen Kindern dabei, ihre Sportart zu finden.»

Erstes Angebot im Unterland

Zusammen mit der Einführung von Schulsportkursen lanciert Regensdorf neu auch «sportkids.zh». Sie ist damit die erste Gemeinde im Zürcher Unterland, die «sportkids.zh» anbietet. Am kommenden Mittwoch, 31. August 2022, findet dazu der Kick-off in der Sportanlage Wisacher statt. Regierungsrat Mario Fehr und Gemeinderat Bruno Weder werden «sportkids.zh» offiziell eröffnen.
 

Kontakt

Sicherheitsdirektion – Medienstelle

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: