Ernst Stocker ist im nächsten Amtsjahr Regierungspräsident

Der Regierungsrat hat Ernst Stocker, Vorsteher der Finanzdirektion, zu seinem Präsidenten für das Amtsjahr 2022/2023 gewählt. Vizepräsident wird Mario Fehr, Vorsteher der Sicherheitsdirektion.

Inhaltsverzeichnis

Das Amtsjahr beginnt am 1. Mai 2022 und dauert bis 30. April 2023. Ernst Stocker ist seit 2010 Mitglied des Regierungsrates. Bis 2015 leitete er die Volkswirtschaftsdirektion, seither steht er der Finanzdirektion vor. Ernst Stocker präsidierte den Regierungsrat bereits im Amtsjahr 2015/2016. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Mario Fehr, Vorsteher der Sicherheitsdirektion, gewählt.

Regierungsfoto 2022

Der Regierungsrat wurde auf der Terrasse des Hauptsitzes der Zürcher Kantonalbank (ZKB) fotografiert. Im Hintergrund sieht man die Schweizerische Nationalbank. Die ZKB erwies sich in der Coronakrise als zuverlässige Partnerin und Stütze. Zusammen mit ihr konnte der Kanton innert kürzester Zeit ein Hilfsprogramm für subsidiäre Kreditausfallgarantien aufbauen, das sich an kleinere und mittlere Unternehmen richtete. Es wurde unter der Federführung der ZKB rasch und unbürokratisch von mehreren Banken umgesetzt. Teile der ZKB-Jubiläumsdividende konnten ausserdem als Hilfeleistung für Selbständigewerbende eingesetzt werden. Die Nationalbank ihrerseits trug mit ihren mehrfachen Gewinnausschüttungen zur Stabilisierung der Kantonsfinanzen bei.

Mitglieder der Regierungsrates
von links nach rechts: Dr. Kathrin Arioli (Staatsschreiberin), Natalie Rickli, Dr. Silvia Steiner, Mario Fehr (Vizepräsident 2022/2023), Ernst Stocker (Präsident 2022/2023), Carmen Walker Späh, Jacqueline Fehr, Dr. Martin Neukom Quelle: André Springer ©Staatskanzlei ZH Bild «Mitglieder der Regierungsrates» herunterladen

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Für diese Meldung zuständig: