Kanton Zürich ehrt seine Olympia­Teilnehmerinnen und -teilnehmer

Ein Hauch von Olympia im Zürcher Rathaus: Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr und Regierungsrat Mario Fehr haben heute die Zürcherinnen und Zürcher, die an den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio für die Schweiz im Einsatz standen, geehrt. Unter den Gästen waren auch Mountainbikerin und Silbermedaillen-Gewinnerin Sina Frei und Joana Heidrich, die mit ihrer Beach-Volleyball-Partnerin Anouk Vergé-Dépré eine Bronzemedaille nach Hause brachte.

Inhaltsverzeichnis

Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr mit Stabhochspringerin Angelica Moser
Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr mit Stabhochspringerin Angelica Moser. Quelle: Staatskanzlei Bild «Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr mit Stabhochspringerin Angelica Moser» herunterladen

Sie sorgten vor einigen Wochen für grosse Emotionen: Die Zürcher Olympionikinnen und Olympioniken haben sich als Teil der Delegationen von Swiss Olympic und Swiss Paralympic in Tokio einen einzigartigen Traum erfüllt. In Anwesenheit von Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Vereinen und Verbänden haben heute Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr und Regierungsrat und Sportminister Mario Fehr an einem festlichen Empfang im Zürcher Rathaus die Olympia-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer aus dem Kanton Zürich geehrt. Ein explizites Dankeschön ging im Namen des Zürcher Regierungsrates auch an alle Angehörigen, Trainer und Funktionäre, die die Sportlerinnen und Sportler auf ihrem Weg unterstützen und begleiten.

Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr unterstrich die gesellschaftliche Bedeutung der Athletinnen und Athleten: «Als Identifikationsfiguren lassen Sie uns an Ihren Wettkämpfen teilhaben. Wir fiebern mit Ihnen mit, freuen uns über Ihre Erfolge und leiden gemeinsam, wenn es nicht so gut läuft. Sie machen uns damit zu einer Gemeinschaft. Dafür danke ich Ihnen im Namen der Zürcher Bevölkerung.»

Sportminister Mario Fehr hob die Leidenschaft und Zielstrebigkeit der Athletinnen und Athleten hervor: «Mit ihrer Passion und Leistungsbereitschaft sind unsere Olympia-Sportlerinnen und -Sportler grossartige Vorbilder für viele Zürcher Kinder und Jugendliche – und für uns alle.»

Die anwesenden Sportlerinnen und Sportler erhielten als Auszeichnung für ihre sportlichen Leistungen vom Zürcher Regierungsrat ein Geschenk. Danach trugen sie sich im offiziellen Gästebuch des Regierungsrates ein.

Regierungsrat Mario Fehr mit Beach-Volleyballerin Joana Heidrich
Regierungsrat Mario Fehr mit Beach-Volleyballerin Joana Heidrich. Quelle: Staatskanzlei Bild «Regierungsrat Mario Fehr mit Beach-Volleyballerin Joana Heidrich» herunterladen

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google Maps)

Für dieses Thema zuständig: