Zur Ernennung von Bischof Joseph Bonnemain

Regierungsrätin Jacqueline Fehr, Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern und damit verantwortlich für die Beziehungen zu den Religionsgemeinschaften im Kanton Zürich hat die Ernennung von Joseph Bonnemain zum neuen Bischof von Chur erfreut zur Kenntnis genommen.

«Ich bin zuversichtlich, dass mit diesem Entscheid das duale Modell gestärkt und damit das Verhältnis zwischen Staat und Kirche gefestigt wird», so Regierungsrätin Jacqueline Fehr. 

Staat und Kirche sind auf eine Struktur angewiesen, wie sie der Kanton Zürich mit der Römisch-katholischen Körperschaft kennt. Sie entspricht der Verfassung des Kantons Zürich, in der die Körperschaft staatlich anerkannt ist und damit das Gegenüber des Staates bildet. Die verfassungsmässige Rolle des Staats als gesetzgebendes Organ für alle Belange des öffentlichen Rechts ist so gewahrt.

Die Religionslandschaft der Schweiz ist im Umbruch. Staatlich anerkannte Kirchen verlieren Mitglieder, neue Gemeinschaften gewinnen an Einfluss. Der Kanton Zürich begleitet diese Veränderungen aktiv und ist interessiert an allen kooperativen und konstruktiven Partnern im Kreis der Religionsgemeinschaften.

Kontakt

Direktion der Justiz und des Innern – Medienstelle

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route (Google Maps)

Für dieses Thema zuständig: