Neues Covid-19-Testzentrum in Winterthur

Am 4. Januar 2021 eröffnet in der Kirche Rosenberg in Winterthur ein neues kantonales Covid-19-Testzentrum. Damit soll der in den letzten Wochen erhöhten Nachfrage nach Coronavirus-Tests entsprochen werden. Die Testkapazitäten im Kanton Zürich können so weiter erhöht werden.

Inhaltsverzeichnis

Die Gesundheitsdirektion sowie das BAG haben in den vergangenen Wochen mehrmals dazu aufgerufen, sich auch bei leichten Symptomen rasch auf das Coronavirus testen zu lassen. Der Aufruf zeigte Wirkung. In den vergangen drei Wochen liessen sich so viele Zürcherinnen und Zürcher testen wie noch nie seit Beginn der Pandemie: Vom 7. bis 27. Dezember waren dies 144’355 Menschen. Drei Wochen zuvor (16.11. bis 6.12.) waren es noch 96’546. Dies entspricht einer Zunahme von 50 Prozent. Diese Zunahme an Tests ist erfreulich, denn das Testen ist ein wichtiges Instrument im Rahmen der Bewältigung der Covid-19-Pandemie. Die Testergebnisse ermöglichen ein Lagebild und dienen der Unterbrechung von Infektionsketten zum Schutz der Bevölkerung und des Gesundheitssystems.

Aufgrund dieser starken Zunahme wird am 4. Januar 2021 zusätzlich zu den bereits bestehenden Testzentren auf dem Kasernenareal der Stadt Zürich und dem Flugplatz Dübendorf das 3. kantonale Testzentrum in Betrieb genommen. Es wurde in Zusammenarbeit zwischen der Gesundheitsdirektion und dem Kantonsspital Winterthur erstellt. Betrieben wird das Testzentrum von der Praxis im Quartier Seen und der Firma knechtcare. Die reformierte Kirchgemeinde Winterthur-Veltheim stellt die leerstehenden Räumlichkeiten in der Kirche Rosenberg zur Verfügung.

Mit dem neuen Testzentrum sollen im Raum Winterthur insbesondere genügend Kapazitäten zum Einsatz von Antigen-Schnelltests sichergestellt werden. Der Empfehlung, sich auch bei geringen Symptomen schnell testen zu lassen, kann so entsprochen werden. Auch eine Testung ausserhalb der Beprobungskriterien des BAG, also bei Personen ohne Symptomen, ist möglich, dort übernimmt der Bund jedoch die Kosten nicht. Im neuen Testzentrum Rosenberg werden neben PCR-Tests insbesondere Antigen-Schnelltests angeboten, deren Auswertung vor Ort erfolgt. Im bestehenden Testzentrum des Kantonsspitals Winterthur werden weiterhin nur PCR-Tests durchgeführt, die im Labor analysiert werden.
 

Öffnungszeiten neues Testzentrum Rosenberg:
Mo-Sa, 9.00-18.00 Uhr; So, 10.00-17.00 Uhr
Website und Online-Anmeldeformular: www.covid-winterthur.ch
 

Wie gehe ich vor, wenn ich mich testen lassen will?
Alle wesentlichen Informationen zum Vorgehen sowie alle Anlaufstellen im Kanton Zürich finden Sie hier.
 

Ansprechperson für Medien

Patrick Borer

Kommunikationsbeauftragter, Gesundheitsdirektion


+41 43 259 52 50

Mittwoch, 30. Dezember 2020, von 16 bis 16.45 Uhr.

Für dieses Thema zuständig: