Am 7. März 2021 gelangen drei kantonale und drei eidgenössische Vorlagen zur Abstimmung

Der Regierungsrat hat beschlossen, dass am 7. März 2021 über drei kantonale und drei eidgenössische Vorlagen abgestimmt wird.

Inhaltsverzeichnis

Die kantonalen Vorlagen

  1. Verfassung des Kantons Zürich(Änderung vom 17. August 2020; Anpassung Grenzwerte)
  2. Sozialhilfegesetz (SHG)(Änderung vom 15. Juni 2020; Klare rechtliche Grundlage für Sozialdetektive)
  3. A. Kantonale Volksinitiative«Bei Polizeimeldungen sind die Nationalitäten anzugeben»
    B. Gegenvorschlag des KantonsratesPolizeigesetz (PolG)(Änderung vom 9. März 2020; Nennung der Nationalität bei Polizeimeldungen)

Die eidgenössischen Vorlagen

  1. Volksinitiative vom 15. September 2017 «Ja zum Verhüllungsverbot» 
  2. Bundesgesetz vom 27. September 2019 über elektronische Identifizierungsdienste
  3. Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Genehmigung des Umfassenden Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen den EFTA-Staaten und Indonesien

Für dieses Thema zuständig: