Baubeginn für mehr Sicherheit und Lebensqualität in Obfelden und Ottenbach

Um die Gemeinden Obfelden und Ottenbach vom Durchgangsverkehr zu entlasten, baut der Kanton Zürich von Ende August 2020 bis Mai 2023 eine Umfahrung für Ottenbach und in Obfelden eine Ortsdurchfahrt mit Absenkung und Überdeckung für den Ortsteil Bickwil. Am Montagmorgen hat Regierungsrat und Baudirektor Martin Neukom mit dem Spatenstich die Bauarbeiten gestartet.

Inhaltsverzeichnis

Unterstützt wurde er dabei von Markus Kägi, alt Regierungsrat und ehemaliger Baudirektor, Jürg Röthlisberger, Direktor des Bundesamts für Strassen ASTRA, Gabriela Noser Fanger, Gemeindepräsidentin von Ottenbach, und Stephan Hinners, seit einer Woche Gemeindepräsident von Obfelden.

Gestartet wird mit dem Einrichten der Baustelleninstallationen und dem Abtragen des Ober- und Unterbodens im Gebiet Rebgarten zwischen Obfelden und Ottenbach. Diese Arbeiten dauern bis im Oktober 2020 und führen zu keinen Verkehrseinschränkungen. Anfang Oktober beginnen die eigentlichen Strassenbauarbeiten an der Kreuzung Affoltern-/
Muristrasse auf dem Gemeindegebiet von Ottenbach.

Lange Vorgeschichte

Im April 2009 wurde der Uetlibergtunnel und ein halbes Jahr später die Autobahn A4 im Knonaueramt eröffnet. Diese neue Nationalstrasse hat verschiedene Dörfer im «Säuliamt» erheblich vom Durchgangsverkehr entlastet. Der Autobahnanschluss Affoltern a. A. führte allerdings durch den Zubringerverkehr aus dem Westen (Freiamt, Kanton Aargau) zu erheblichem Mehrverkehr in den beiden Dörfern Obfelden und Ottenbach. Um diese Ortschaften mit ihren engen Strassenverhältnissen vor den Gefahren und Immissionen des Durchgangsverkehrs zu schützen, hat der Kanton Zürich für Ottenbach eine Umfahrung und in Obfelden eine gestaltete Ortsdurchfahrt mit Absenkung und Überdeckung für den Ortsteil Bickwil projektiert.

Das Strassenprojekt wurde am 23. September 2012 von der Zürcher Stimmbevölkerung mit 62,6 Prozent Ja-Stimmen genehmigt. Die Kosten belaufen sich auf 80,28 Millionen Franken. Der Bund beteiligt sich mit 25,8 Millionen Franken, die Gemeinden Obfelden und Ottenbach mit je 350'000 Franken.

Website informiert aktuell

Aktuelle Informationen zum Projekt und den Bauablauf gibt es auf der kantonalen Website www.zh.ch/strassenprojekte-obfelden-ottenbach. Dort kann man auch einen E-Mail-Newsletter abonnieren.
 

Zubringer Obfelden Hirschen
Baubeginn für mehr Sicherheit und Lebensqualität in Obfelden und Ottenbach.

Kontakt

Baudirektion – Medienstelle

Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: