Wetzikon: Flarzhäuser müssen abgebrochen werden – Nachtrag

Beim Brand von Flarzreihenhäusern ist am Donnerstagmittag (12.03.2020) an der Eichholzstrasse in Wetzikon hoher Sachschaden entstanden. Verletzt worden ist niemand (siehe unsere Medienmitteilung vom 12.3.2020)

Drei durch den Brand stark beschädigten Flarzreihenhäuser müssen aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden. Wegen den Abbrucharbeiten wird die Tösstalstrasse zwischen der Hinwilerstrasse und der Spitalstrasse vorläufig für sämtlichen Verkehr gesperrt. 

Zeugenaufruf

Personen, die Beobachtungen gemacht haben, welche im Zusammenhang mit dem Brandausbruch in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: