Humlikon: Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen sind am Dienstagnachmittag (12.11.2019) in Humlikon eine Mutter und ihre drei Kinder verletzt worden.

Um 16.35 Uhr fuhr eine 36-jährige Frau mit ihren drei Kindern in einem Personenwagen auf der Weinlandstrasse in Richtung Henggart. Aus bisher noch unbekannten Gründen geriet sie an den rechten Strassenrand und prallte dort in zwei Randleitpfosten sowie Buschwerk. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Fahrerin und ihre drei Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren zogen sich Verletzungen zu und mussten mit Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Wegen des Unfalls wurde die Weinlandstrasse für rund drei Stunden gesperrt.

Die Unfallursache ist noch unbekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Andelfingen und Umgebung, ein Rettungsfahrzeug des Kantonsspitals Winterthur und zwei Rettungsfahrzeuge des Kantonsspitals Schaffhausen im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Benedikt Ambühl

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: