Volketswil: Fussgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer Fussgängerin und einem Lastwagen hat sich am Freitagvormittag (27.9.2019) in Volketswil die Fussgängerin schwer verletzt.

Kurz nach 11 Uhr fuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Lastwagen auf einem Vorplatz rückwärts. Aus bislang nicht bekannten Gründen kollidierte dabei sein Fahrzeug mit einer 93-jährigen Frau, welche sich zu diesem Zeitpunkt hinter dem Fahrzeug befand. Sie erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland, geführt werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen der Rettungsdienst Uster, ein Notarzt von Regio144, der zuständige Staatsanwalt sowie das Forensische Institut Zürich im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Ralph Hirt

Zeugenaufruf

Personen, welche zu diesem Verkehrsunfall in Volketswil, In der Au, Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: