Gossau: Mann bei Selbstunfall erheblich verletzt

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen ist am Montagabend (27.5.2019) in Ottikon (Gemeindegebiet Gossau) ein Mann schwer verletzt worden.

Ein 19-jähriger Mann fuhr kurz vor 21 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Grüningerstrasse von Grüt in Richtung Ottikon. Aus bislang unbekannten Gründen kollidierte er auf der geraden und übersichtlichen Strecke mit einem Baum am linken Strassenrand. Dabei zog sich der junge Mann schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Wegen des Unfalls wurde die Grüningerstrasse für mehrere Stunden gesperrt.

Warum der Mann verunfallte, ist noch nicht geklärt und wird von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Gossau und die Stützpunktfeuerwehr Hinwil sowie ein Rettungshelikopter der Rega im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Rebecca Tilen

Das kollidierte Auto mit einem Baum.an der Unfallstelle.
Das kollidierte Auto an der Unfallstelle. Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Das kollidierte Auto mit einem Baum.an der Unfallstelle.» herunterladen
Kollidiertes mit einem Baum an der Unfallstelle.
Übersichtsaufnahme des kollidierten Autos mit dem Baum. Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Kollidiertes mit einem Baum an der Unfallstelle.» herunterladen

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: