Schlieren: Zwei mutmassliche Einbrecher verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagmorgen (21.3.2019) in Schlieren zwei Männer verhaftet, welche mutmasslich für eine ganze Einbruchsserie verantwortlich sind.

Ein aufmerksamer Anwohner meldete sich kurz nach 5 Uhr bei der Kantonspolizei Zürich und gab an, er könne gerade beobachten, wie zwei Männer versuchen würden, in ein Gebäude an der Wagistrasse einzubrechen. Daraufhin rückten mehrere Polizisten vor Ort aus und konnten die bezeichneten Männer unweit des Tatortes verhaften. Diese hatten zwei Rollkoffer sowie Einbruchswerkzeug dabei. In den Koffern fanden die Polizisten Deliktsgut, welches in der gleichen Nacht bei einer Kellereinbruchsserie an der Güterstrasse entwendet worden war.

Bei den beiden Männern handelt es sich um einen 17-jährigen Schweizer und einen 22-jährigen Italiener. Nach den polizeilichen Befragungen werden sie der Staatsanwaltschaft bzw. Jugendanwaltschaft Limmattal/Albis zugeführt. Es wird abgeklärt, ob sie noch für weitere Delikte in Frage kommen.

Zögern Sie nicht und melden Sie verdächtige Wahrnehmungen umgehend der Polizei. Benützen Sie dazu ausschliesslich die Notrufnummer 117.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Rebecca Tilen

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: