Hausen a. A.: Zwei Personen nach Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen sind am frühen Donnerstagabend (24.5.2018) in Ebertswil (Gemeindegebiet Hausen a. A.) beide Lenker verletzt worden.

Ein 44-jähriger Mann fuhr mit seinem Personenwagen auf der Kappellerstrasse Richtung Kappel a. A.. Aus bisher noch unbekannten Gründen geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Personenwagen, der von einem 27-jährigen Mann gelenkt wurde. Bei der Kollision wurden die beiden Lenker leicht verletzt und mussten mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Spitäler gebracht werden.

Wegen des Unfalls sperrte die Feuerwehr Oberamt die Kappelerstrasse für rund vier Stunden in beiden Richtungen und signalisierte eine Umleitung.

Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis abgeklärt. Beim 44-Jährigen Lenker konnten Anzeichen für Alkoholkonsum festgestellt werden – er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Zudem wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Rebecca Tilen

Für dieses Thema zuständig: