Dietlikon: Vier mutmassliche Ladendiebe festgenommen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagmorgen (23.3.2018) in Dietlikon vier mutmassliche Ladendiebe verhaftet. Es konnten Waren im Wert von mehreren hundert Franken sichergestellt werden.

Kantonspolizisten fiel am Freitagmorgen im Einkaufsviertel von Dietlikon ein Personenwagen mit vier verdächtigen Personen auf. Sie konnten diese dabei beobachten, wie sie getrennt voneinander in diverse Verkaufsgeschäfte hineingingen und innert Minuten verschiedene Waren zurück zum Fahrzeug brachten, während eine Person ständig darin sitzen blieb. Als die Verdächtigen mit ihrem Auto das Einkaufsviertel verlassen wollten, wurden sie von den Polizisten kontrolliert. Dabei konnten diese im Kofferraum des Personenwagens, versteckt im Radwechselset, gestohlene Sportbekleidung sowie Parfums im Wert von mehreren hundert Franken sicherstellen, worauf sie die vier Personen verhafteten.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Männer und eine Frau aus Rumänien im Alter von 18 und 50 Jahren, die über keinen Wohnsitz in der Schweiz verfügen.

Im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung erfolgte eine Zuführung an die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Rebecca Tilen

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: