Stellen berechnen

Die Stellen für die Klassenbildung werden durch das Volksschulamt jedes Jahr neu berechnet. Die Schulen bilden damit ihre Klassen.

Inhaltsverzeichnis

Berechnungsformel

Die Bildungsdirektion teilt den Gemeinden Vollzeiteinheiten (VZE) Berufsauftrag für die Kinder­garten-, die Primar- und die Sekundarstufe zu (§ 2 LPVO).

Die Vollzeiteinheiten werden nach folgender Formel berechnet:

Berechnung VZE
Berechnung der VZE

Schülerzahlen

Für die Berechnungsformel werden die Schülerzahlen vom 15.9. des voran­gehenden Schuljahres verwendet. Diese Zahlen basieren auf den Meldungen der Gemeinden an die Bildungsstatistik.

Sozialindex

Die Bildungsdirektion legt jährlich den Sozialindex jeder Gemeinde fest. Der Sozial­index ist eine Kennzahl für die soziale Belastung einer Gemeinde. Er liegt zwischen den Werten 100 (für die tiefste soziale Belastung) und 120 (für die höchste soziale Belastung). Das Mittel der Sozialindizes der drei vorangehenden Jahre wird für die Zuweisung der Vollzeiteinheiten verwendet.

Die Berechnung erfolgt auf eine Stelle nach dem Komma.

Zur Bildungsstatistik

Korrekturfaktor

Der Korrekturfaktor neutralisiert den Einfluss des Sozialindexes bei der kanto­nalen Gesamtzahl der Vollzeiteinheiten. Er verhindert, dass die Gesamtzahl der zugeteilten Vollzeiteinheiten durch eine Änderung des durchschnittlichen Sozialindexes erhöht oder vermindert wird. Der durchschnittliche Sozialindex liegt bei 112.6. Die Bildungs­direktion legt den Korrekturfaktor jedes Jahr und für jede Schulstufe separat fest. Für das Schuljahr 2020/21 gelten folgende Werte:

Kindergartenstufe      1.038
Primarstufe                 1.037
Sekundarstufe            1.040    

Basiswert

Der Basiswert ist ein mathematischer Wert zur Berechnung der Vollzeiteinheiten:

Kindergartenstufe       22.41
Primarstufe                  17.65
Sekundarstufe             16.88

Der Basiswert führt - bei einem Sozialindex von 112.6 (kantonaler Durchschnitt) und unter Berück­sichtigung der Ressourcen für die Integrative Förderung - zu einer theoretischen durch­schnittlichen Klassengrösse:

Kindergartenstufe     19.53 Schülerinnen und Schüler
Primarstufe                 21.17 Schülerinnen und Schüler
Sekundarstufe           18.38 Schülerinnen und Schüler

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Volksschulamt – Abteilung Lehrpersonal, Lehrerstellenbewilligung

Adresse

Walchestrasse 21
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 40 95


Telefonzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
8.00 bis 11.45 Uhr

Mittwoch
13.30 bis 17.00 Uhr

Für dieses Thema zuständig: