Klassen & Stellen planen

Die Bildungsdirektion teilt den Gemeinden Lehrerstellen in Vollzeiteinheiten zu. Die Gemeinden planen ihre Klassen und lassen diese durch das Volksschulamt bewilligen.

Inhaltsverzeichnis

Vollzeiteinheiten (VZE) und Stellenplan

Den Gemeinden stehen für den Betrieb der Volksschule verschiedene Ressour­cen zur Verfügung. Der Kanton weist den Gemeinden einerseits Mittel in Form von Vollzeitein­heiten (VZE) zu bzw. macht den Gemeinden andererseits Vorgaben zum Ressourcen­einsatz.

Die Gemeinden bilden mit den vom Kanton zugeteilten Vollzeiteinheiten und den kommunalen Ergänzungen einen Stellenplan für das folgende Schuljahr. Dieser ist dem Volksschulamt mit den notwendigen Unterlagen jeweils bis 15. Februar, spätestens bis 1. März, einzureichen.

Projekt ME flex

Ein zeitgemässes Modell für Zuteilung und Einsatz von Personalmitteln

Der Zürcher Regierungsrat hat die Bildungsdirektion beauftragt, die Zuteilung und den Einsatz von Personalmitteln in der Zürcher Volksschule zu überprüfen und zu vereinfachen. Die Bildungsdirektion startet dazu ein Projekt mit dem Namen «ME flex» (Mitteleinsatz flexibler gestalten). Künftig sollen die Gemeinden die bisherigen personellen und finanziellen Mittel zielgerichtet und wirkungsorientiert einsetzen können.

Das heutige System der Zuteilung und des Einsatzes von Personalressourcen in der Volksschule des Kantons Zürich ist aufgrund der historisch gewachsenen Rechtsgrundlagen kompliziert und weist mögliche Fehlanreize auf. Zudem ist das System mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden – sowohl in den Gemeinden als auch in der kantonalen Bildungsverwaltung.

Finanzflüsse vereinfachen

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich hat deshalb ein Projekt initiiert mit dem Ziel, das heutige System der Mittelzuteilung in der Volksschule zu überprüfen und zeitgemäss auszugestalten. Konkret sollen die Finanzflüsse vereinfacht werden und die Gemeinden beim Einsatz der zugeteilten Mittel mehr Flexibilität erhalten. Dabei gilt es, die Chancengerechtigkeit zwischen den Gemeinden weiterhin zu gewährleisten. Verbände, lnstitutionen und Fachstellen im Schulfeld begrüssen das Vorhaben.

Für das vielschichtige Projekt wird mit einer Projektdauer von mindestens sechs Jahren gerechnet.

Geplante Schritte / Aktivitäten

2021 – ca. 2026: Entwerfen des neuen Modells der Mittelzuteilung und des Mitteleinsatzes in den Teilprojekten Ressourcen, Angebote, Anstellungen, Finanzierung, Applikationen, Prüfung der Anpassung der Rechtsgrundlagen, Vernehmlassung und Gesetzgebungsprozess.

Kontakt ME flex

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Volksschulamt – Abteilung Lehrpersonal, Lehrerstellenbewilligung

Adresse

Walchestrasse 21
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 40 95


Telefonzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
8.00 bis 11.45 Uhr

Mittwoch
13.30 bis 17.00 Uhr

Lageplan Volksschulamt

Für dieses Thema zuständig: